IMG-20171014-WA0001

Hallo ihr alle,

ich weiss nicht ob diesen Blog überhaupt jemand liest bzw gelesen hat …

Es gab eine Leserin die immer total heiss auf den nächsten Beitrag war und jede Zeile verschlungen hat und immer gefragt hat wann denn endlich der nächste kommt..  Und zwar war das meine Oma.

IMG-20180921-WA0031  oma mutter mit schnaps

Leider ist sie letztes Jahr am 27.10.2017 von uns gegangen …

Sie war ein Wahnsinns – Optimist, hatte Schmerzen überall (und immer) aber hat sich NIE beschwert und sie hat immer alles gegeben um mit ihren Enkeln in Kontakt zu bleiben und zu wissen was ‘abgeht’ . Sei es (wie früher) ein Account bei  ICQ , oder Email oder sogar Whatsapp! Irgendwie fehlte mir seit letzten Oktober die Motivation für diesen Blog deswegen ist der letzte Beitrag auch so lange her. Ich denke mittlerweile wissen alle was ich hier so ungefähr treibe :)

Deswegen möchte ich nun , zum morgigen Todestag meiner Oma einen (vielleicht vorerst) letzten Beitrag schreiben und euch von einem stolzen Moment im Job erzählen und meiner großen (ersten) Backpack Reise durch Indonesien inklusive Tauchkurs und Dschungel :)

Ich fange mal mit dem Job – Highlight an.

Das Freelancen ist immernoch recht hart , manchmal fehlt die Motivation das ganze Ding anzutreiben , manchmal kommt sie wieder und es macht Spaß.

Ich habe nach der Indonesien Reise drei Tage meinem lieben Oscar auf einem Job assistiert für die Firma ‘Talktalk’ . Das ist sowas wie Telekom in Deutschland , Internetverträge etc. An sich war wenig zu tun und es war keine große kreative Herausforderung aaaaber es war 1. sehr gut bezahlt , und 2. eine große Produktion d.h. diese Werbung ist momentan in ganz London :)

Letzte Woche stand ich am Gleis und hab auf die Bahn gewartet und da hingen zwei große Werbetafeln von diesem Job :

 

20181017_212028

20181017_212004

Und dann fuhr gestern ein Bus mit der Werbung drauf an mir vorbei und Oscar hat folgende Bilder gemacht , das ist ein riesiges IMAX Kino in Waterloo , in der Mitte eines Kreisels, mit die größte Werbetafel Londons. Und da ist es auch drauf !!

IMG-20181026-WA0006

Zwar habe ich ‘nur’ assistiert aber es ist schon ein sehr cooles Gefühl bei sowas dabei gewesen zu sein! Ein stolzer Moment :)

Soviel zum Job .

Zum Reisen : Ich war mit Nick drei Wochen in Indonesien. Es war total cool, mein erstes Mal in Asien und nur mit Rucksack unterwegs. Und nun hab ich defintiv Lust auf mehr :)

Erster Stop war Bali (ein kleines Dorf im Norden namens ‘Amed’ ). Ist quasi am Fusse des Vulkans , und dort hab ich einen Tauchkurs gemacht der mega Spaß gemacht hat und ich total Lust habe das jetzt öfter zu machen! Ist echt wie fliegen .. schwerelos sein und umgeben von Fischen . Mega!

Ich lasse hauptsächlich mal Bilder sprechen , dann bekommt ihr einen guten Eindruck :)

20180822_161330_resized   20180823_183011_resized  20180824_174839_resized

IMG-20180922-WA0019

Der letzte Tauchgang des Kurses war ein Sunrise Dive zu einem Schiffswrack. Das war ein Moment den man sich im Herzen bewahren muss, weil es so unglaublich schön war. Das Foto kommt leider nichtmal annähernd dran.

Der rote Sonnenball kam langsam hoch , und im Hintergrund sah man die Berge von Lombok (der Nachbarinsel) . Und vor einem das unendliche Meer mit so viel Leben unter der Oberfläche! War wirklich unbeschreiblich schön.

 

DCIM100GOPROGOPR7944.JPG

DCIM100GOPROGOPR7945.JPG

DCIM100GOPROGOPR8011.JPG

Dann ging es für zwei Tage nach Ubud, ich persönlich fand das garnicht gut dort. Viel zu viele Menschen , enge Fusswege , nur Shops und Restaurants aneinander gereiht. Aber die Unterkunft war der Wahnsinn und es gab natürlich viel zu sehen .

IMG-20180922-WA0027  20180825_143435_resized  20180826_100356_resized  20180826_102048_resized  20180826_162231_resized

Ich war froh als wir dann nach zwei Tagen uns aufmachten Richtung Dschungel . Flug nach Medan auf der Insel Sumatra , und von dort aus 4 Std Taxi Fahrt über hubbelige Strassen zu dem kleinen Dorf Bukit Lawang direkt am Anfang des riesigen Nationalparks Gunung Leuser.

Und auch hier war unsere Unterkunft unfassbar super. Am Ende des Dorfes, mit Restaurant direkt am Fluss , in dem man baden konnte und gegenüber fing der Dschnugel an!

So ein unglaublich schönes Szenario..

Ausblick von der Unterkunft:

20180828_142417_resized  20180828_165052_resized  20180828_171511_resized

20180828_142320_resized

Dann haben wir einen Ausflug zu einer Fledermaushöhle gemacht.

20180829_115717_resized  20180829_124342_resized  20180829_124907_resized  20180829_134359_resized  20180829_122006_resized  20180829_145717_resized

IMG-20180922-WA0024

Und den Tag drauf ging es für eine zweitägige Tour durch den Dschngel. Es war mega cool, total laut, heiss und anstrengend , aber alles im Positiven Sinne. Es ging permanent auf und ab , zum Teil fast vertikal. Man musste sich an Ästen und Büschen festhalten um nicht abzurutschen, mir lief der Schweiss permanent das Gesicht runter aber es war echt cool.

20180830_124539_resized 20180830_125934_resized 20180830_150317_resized

Ich und Nick mit gebastelten ‘Dschungelkronen’ vom Guide :)

IMG-20180922-WA0054

Orang Utans haben wir einige gesehen was total super war!

20180830_103652_resized IMG-20180922-WA0037

 

Nach ca 8-9 Stunden kraxeln sind wir am Fluss angekommen wo das Schlaflager ist. Dort wurde erstmal direkt in den Fluss gesprungen und dann haben die Guides für uns gekocht (unfassbar lecker!) und Dschungel-Whiskey gebraut :)

20180830_180116_resized   20180831_082050_resized

Am zweiten Tag sind wir ca noch so 4 Std gewandert bis zu einem kleinen Wasserfall

20180831_125213_resized 20180831_125243_resized

Und dann ging es wieder an die Stelle des Camps zurück und der Abschluss war Rafting auf zusammengebundenen Autoreifen zurück zur Unterkunft in Bukit Lawang. Das war definitiv einer meiner liebsten Stops/Aufenthalte dort im Dschungel!

Wieder angekommen gabs Bier und einen hammer Fruchtsalat!

20180828_135358_resized IMG-20180922-WA0023

Der letzte Stop war dann auf einer kleinen Paradies Insel im Norden von Sumatra , ‘Pulau Weh’ .

Die erste Unterkunft war ein ‘treetophouse’ auf Stelzen direkt am Meer und es war so unfassbar gut!!

20180904_102854_resized

Die Aussicht vom Balkon :

20180901_185037_resized IMG-20180901-WA0057

Da sind wir dann die ersten drei Tage nochmal tauchen gewesen , was echt der Hammer war.

Und dann wollten wir die letzten zwei Tage einfach nur chillen . Sind dazu mit einem TukTuk auf die Ost-seite der Insel gefahren und haben dort ein Bungalow direkt am weissen Sandstrand gehabt.

20180904_115820_resized 20180904_123608_resized 20180904_134548_resized 20180905_163946_resized 20180905_183801_resized

Das einzige (für mich ) ‘schreckliche’ -was wir nicht ganz bedacht hatten- war, dass die Insel muslimisch ist. Das heisst ich musste am Paradies Strand bei 35 Grad verschleiert sitzen (lange Hose, langes Oberteil und Kappe) . Und Alkohol gab es auch weit und breit nicht , um sich die Situation schön zu trinken :)

Das hat leider das ganze ein wenig ‘versaut’ . Aber die Ausblicke waren trotzdem der Wahnsinn!!

Es gab ein paar Mädels den war das egal , die lagen im Bikini am Strand aber die Blicke die sie geerntet haben (plus eine hat von einer Frau vor die Füße gespuckt gekriegt) waren nicht schön..

Naja.

Auch interessant fand ich die Schaufenster puppen überall..

20180906_174012_resized

Abschluss der Reise war dann noch eine Nacht in Kuala Lumpur bevor es zurück nach London ging.

Dort sind wir auf Empfehlung in die Heli – Lounge. Tagsüber ein Helikopter Landeplatz auf einem hohen Gebäude, abends eine Bar! Echt cool!

20180907_182432_resized 20180907_174508_resized 20180907_182424_resized 20180907_185820_resized

Joa, das wars soweit :)

Ich hatte ne echt gute Zeit dort! Hab jede Minute genossen und ganz viel super Erfahrungen mitgenommen und freue mich schon auf die nächste Reise. Damit mache ich nun Schluss, ich hoffe es geht euch allen gut!!

Liebste Grüße und Küsse, eure Carmen

 

26. Oktober 2018 Kommentare Allgemein

IMG-20170710-WA0109_resized

Ich grüße euch alle !
Endlich ist wieder ein bischen Ruhe eingekehrt und ich habe Zeit euch von meinen erlebnissreichen letzten Monaten zu erzählen. Ob das hier überhaupt noch jemand liest ist natürlich die Frage , haha. Ansonsten ist der Blog eben einfach ein kleines Online Tagebuch für mich ;) Obwohl ich es diesmal auf die Highlights beschränken werde, da ich viel zu lange nicht geschrieben habe und viel zu viel passiert ist :)

Hauptsächlich war mein Sommer voller kleiner, kurzer, schöner Trips (meistens nach Deutschland) , ein paar toller Besucher und einigen Shootings (fast alle bezahlt – woho) !

Geendet hat der letzte Eintrag mit dem bevorstehenden Umzug.. Damit kann ich mal direkt anfangen. Der ist Anfang April vollbracht worden. Am Anfang hatten wir nur ein Bett und ein kleines Schuhregal und das wars..
Der Start war nicht einfach , weil wir beide uns erstmal ein’grooven’ mussten und ich glaube wir waren etwas überfordert mit einer komplett leeren Wohnung.. wo fängt man an, wie richtet man ein etc etc. Viele von euch kennen das mit Sicherheit.
Ein Sofa gab es echt erst nach 3 Monaten , nach einigen Eskapaden wie z.B. falsche Lieferung , die wieder mitgenommen werden musste, weil sie nicht durch den engen Flur passte..
Solange wurde auf dem provisorischem Sofa gehockt, das aus Decken und Kissen bestand. War aber auch ganz lustig.. nur nicht wirklich gemütlich.. ein Tisch und Stühle ließen auch lange auf sich warten aber so langsam kommt jetzt alles zusammen und es wird Stück für Stück. Der Garten war und ist immernoch ein wahnsinns-riesen Projekt.

Hier mal ein paar vorher nachher Bilder vom Garten , um einen kleinen Eindruck zu bekommen :
Vorher, da sieht man ganz gut , dass alles voller  Beton gepflastert ist ..

20170321_155509_resized 20170321_155725_resized

Zwischenstand :

Nick hat mit nem Kumpel den Großteil des Betons zerkloppt , dann mussten alles an Steinen und Sand weg bzw umgegraben werden , neue Erde bestellt. Die Palme wurde leider auch gefällt.

20170428_173912_resized   20170513_091435_resized  20170620_130852

IMG-20170529-WA0001_resized

 

Und so ist es jetzt , immernoch nicht fertig aber schon wesentlich besser !

Der hintere Teil wird dann Phase 2 , da ist nochmal ne megadicke Betonplatte.

20170823_164246_resized   20170823_164220_resized   20170808_130109_resized

Joa, damit kann man sich gut beschäftigen und es macht echt Spaß. Wer hätte gedacht , dass ich mal in London in nem Garten rumwusel :)

Als Nächstes war ein Highlight , als Natalie zu Besuch kam . Eine meiner lieben früheren Rush Kunden und nun Freundin ;)

Haben Einiges unternommen, viel schöne Sachen gegessen und getrunken , rumgeschlendert und die Zeit genossen !

Hier ein paar Bilder :

20170510_142009_resized  20170510_211424_resized  20170510_221053_resized  IMG-20170509-WA0012  IMG-20170512-WA0011  IMG-20170512-WA0015

L1070463 (2)

Mein nächster toller Besuch war Julia. Auch hier haben wir total die Zeit miteinander genossen  und viel gechillt (Julia kennt ja die Stadt) , im Park gewesen, Pubs besucht , lange im Garten gefrühstückt etc etc.

Schön wars!

IMG-20170527-WA0066  grace and julia the approach 2  IMG-20170527-WA0036  IMG-20170527-WA0037  IMG-20170527-WA0071  Vicky park with rhea and julia

Mit Nick war ich dann Anfang Juni auf dem Field Day . Das ist ein Tagesfestival im Victoria Park. Das hab ich zu Weihnachten gekriegt , weil eine meiner liebsten Bands (Moderat) dort gespielt hat und ich wollte sie schon immer mal live sehen! Und was ne Ober Überraschung war , dass Aphex Twin (kenne evtl ein paar) auch noch gespielt hat. Mega!! Hab mich total gefreut und wir hatten auch noch super Wetter!

War ein total genialer Tag!!

20170603_144049_resized  20170603_171938_resized  20170603_213921_resized

Das war das Riesenzelt in dem beide Bands gespielt haben :

20170603_153139_resized

Die nächsten Besucher waren Laslo und Heidrun. Leider hatten wir nur einen Tag , da ich dann nach Berlin geflogen bin , aber der Tag war der Knaller!

Haben ne East-London Tour gemacht und es war echt total schön, hatten Wetter Glück und ne gute Zeit mit immer Pint-Stop zwischendurch ;)

IMG-20170607-WA0013  IMG-20170607-WA0026 IMG-20170607-WA0027

IMG-20170607-WA0019  IMG-20170512-WA0005  IMG-20170512-WA0007

Dann gings für mich auf den ersten Sommertrip, auf ne Paddeltour im Spreewald mit Geschwistern und Tante & Onkel.

Das haben wir früher öfter gemacht und nun schon ewig nicht mehr und es hatten alle mal wieder Bock drauf!

Bin erst nach Berlin geflogen zu Peter und dann am nächsten Tag mit dem Fernbus rüber nach Dresden. Noch alle Omas und Opas besucht  und dann gings Samstag und Sonntag in den Spreewald.

Auch hier wieder mehr Bilder als Worte ;)

IMG-20170612-WA0000  IMG-20170612-WA0035  IMG-20170612-WA0010  IMG-20170619-WA0056_resized  IMG-20170612-WA0011  19113102_823305141156739_786553610_n

An einem Tag hatten wir es ein wenig schwer , da wir bei ner Route die Warnzeichen nicht gesehn haben bzw nicht beachtet und das stellte sich als ziemlich hart heraus, weil dreimal Hindernisse kamen..

Bei dem ersten und zweiten umgefallenen Baum kamen wir noch drunter durch , zwar musste Peter dann mal Manneskraft beweisen und reinspringen und uns drunter durch schieben , aber wir haben es geschafft.

Leider ging das beim dritten Baum dann nicht mehr und wir mussten aussteigen und die Boote durch Brennnesseln und Wildniss ziehen und dahinter wieder einlassen . das war ein Abenteuer aber am Ende haben wir drüber gelacht und es war nicht mehr schlimm :)

IMG-20170612-WA0016  IMG-20170612-WA0047

Abends waren wir dann lecker essen in unserem Stammrestaurant , dort ist das Thema Eisenbahn , draussen steht ne alte Bahn und drinnen ist alles mit alten Schildern und Schaffnermützen und sonst was dekoriert. Und die Krönung ist immer eine Eisenbahn , die durch den Raum zu den Tischen fährt und die Getränke transportiert !

20170610_205947_resized  20170610_210100_resized

20170610_194036_resized  20170610_194042_resized

Unsere Unterkunft war der Oberhammer. Mega großes Zimmer mit Balkon und Wendeltreppe, total liebes Personal , unfassbar gutes Frühtstück draussen und einfach der Wahnsinn!

IMG-20170611-WA0007  IMG-20170611-WA0009

19113381_823302434490343_1324526042_n

Muckis gabs natürlich auch von zwei Tagen paddeln..

19095977_823304957823424_973276620_o  19096191_823304964490090_2014344945_o

20170610_144637_resized

Sonntag gings dann wieder zurück nach Berlin, war dann abends noch mit Merle essen und Montag noch ein kurzer Besuch bei Max und Kadda um die kleine Leni kennenzulernen !

Das war auch total schön!

IMG-20170301-WA0010  Ich mit Leni 3

 

Und Dienstag gings dann wieder heim auf die Insel .

Habe dann recht viel gearbeitet , hatte zwischen den ganzen kleinen Trips einige Shootings, dazu etwas später.

Erstmal berichte ich von meinen Urlauben und Besuchern.

Zwei Knaller – Abende inklusive Tränen lachen hatte ich auch mit Dagi und ihrem Kollegen Thomas, die beiden waren beruflich in London und natürlich muss dann ein Pub Aufenthalt dazu!

Danke euch für die zwei schönen Abende!

IMG-20170628-WA0001

Als nächstes kamen Nicks Eltern aus Australien zu Besuch. Sie waren ne Woche bei uns , sind dann durch Irland und Schottland gereist und kamen danach nochmal zwei Tage zurück.

Es war schön und auch sehr interessant , die Wurzeln vom Partner kennenzulernen ;)

Nach 5 Tagen Eltern und noch ne Freundin von Nick im Haus und auf Luftmatratze im Wohnzimmer schlafen , war ich recht froh mich auf die nächste Reise zu machen , wieder nach Berlin. Diesmal für das Feel Festival.

Da waren wir ja die letzten zwei Jahre auch schon, wer den Blog verfolgt kann sich wahrscheinlich noch erinnern.  Ist ein recht kleines Festival an einem See , mit Sand und 24/7 Elektromucke.

Es war wieder der Hammer , diesmal waren wir sogar mal auf dem alten kranartigen Gerüst namens F60 , was noch steht vom Braunkohleabbau . Ist eine Förderbrücke.

Das Ding war 74 Meter hoch und wir hatten alle recht hart zu kämpfen je höher es ging, weil man ja nur auf so nem Gerüst war wo man quasi den Boden durch die Gitter sieht.. Aber der Ausblick oben war der Hammer und hat sich definitiv gelohnt.

Hier unser sexy Helm-Outfit

IMG-20170710-WA0010_resized  IMG-20170710-WA0011_resized

Der Blick von oben über den See und das Festival

IMG-20170710-WA0012_resized

IMG-20170802-WA0031_resized IMG-20170802-WA0048_resized

Die andere Seite war hauptsächlich Wald

IMG-20170802-WA0042_resized

Und so wars wenn man runter geschaut hat..

IMG-20170802-WA0052_resized

Ganz schön hoch..

Aber wir haben es mit zittrigen Knien überlebt :)

Und dann gings wieder glücklich aufs Festival.

Hier das Motto ;)

IMG-20170710-WA0109_resized

 

Hier ein paar Bilder. Was man so macht auf nem Festival muss ich ja jetzt hier nicht beschreiben ;)

IMG-20170710-WA0002_resized  IMG_3292  IMG-20170710-WA0211_resized IMG-20170710-WA0021_resized   IMG-20170710-WA0023_resized   IMG-20170710-WA0116_resized   IMG-20170710-WA0169_resized  IMG-20170710-WA0201_resized  IMG-20170710-WA0007_resized  IMG-20170710-WA0190_resized  IMG-20170710-WA0192_resized  IMG-20170710-WA0193_resized  IMG_3291  IMG_3352  IMG_3278  IMG_3411  IMG_3370  IMG_3325  IMG_3336  IMG_3315

Das Karussell gabs zur Freude meiner Schwester Ria auch wieder – juhuu..

IMG_3437  IMG_3425

Die Bühne am Strand war diesmal ein mega großes , total geniales , römisches Kolloseum. So halbrund, Richtung Strand.

IMG-20170710-WA0042_resized

In den Toren wo man rein läuft hingen Schaukeln :

IMG_3285  IMG_3286

Und der Dj war vorne im Wasser (auf ner Bühne) und getanzt wurde schön mit den Füßen im Wasser!  Plus Badespass wenn man wollte. Mega!!

IMG-20170710-WA0228_resized  IMG-20170710-WA0227_resized  IMG-20170710-WA0107_resized

IMG-20170710-WA0099_resized

Und hier unsere Super-Crew

IMG-20170710-WA0226_resized

Ein Hammer war es wieder mit euch!!

 

Schwerenherzens ging es dann wieder heim – nach 5 Tagen glücklich sein und Zeit anhalten !

Kaum Verschnaufpause und es ging mit Nick (recht spontane Aktion) für 3 Tage nach Lissabon!

Das war auch echt schön! War noch nie dort und wir hatten Hammer Wetter und eine süße kleine Wohnung ziemlich zentral . Haben dann drei Tage damit verbracht an verschiedene Strände zu fahren , in der Sonner zu chillen, gutes Essen zu essen und die Stadt zu erkunden . Man kann dort echt alles super laufen, ist zwar recht bergig aber echt total schön. Cool fand ich auch die Architektur , weil voll viele Häuser bunte Kacheln an der Wand hatten .

20170718_201751_resized  20170719_224331_resized

Und die Bordsteine waren auch total schön und aufwendig gemacht ..

20170718_183027_resized

Es gab auch einige schöne Aussichtspunkte. Hier einer der besten :

20170719_192537_resized  20170719_193955_resized  20170719_192244_resized

Und hier noch ein paar Eindrücke :

20170718_174615_resized  20170718_200712_resized  20170719_132932_resized  20170719_135015_resized  20170719_190827_resized  20170719_204017_resized  20170720_112220_resized  20170720_120338_resized  20170720_125245_resized  20170721_121154_resized  20170721_122611_resized  20170721_125000_resized

20170721_165020_resized  20170721_122109_resized  20170720_134527_resized  20170720_120959_resized  20170719_221443_resized  20170719_190009_resized  20170719_182657_resized 20170718_161621_resized

Es gab einen Time Out Food Market , da gabs das leckerste Essen! Dort haben wir mal einen Abend ca 4 Std verbracht und uns durch alles was in den Bauch passt gefuttert.

20170720_205732_resized

Und noch ein Friseur den ich süß fand :

20170718_173650_resized

Also alles in allem ein paar sehr entspannte, schöne Tage!

Zurück in London hatte ich zwei Shootings, einiges an Kunden und dann gings Ende Juli nach Frankfurt auf die Hochzeit von Mark & Elena (Teil der alten Schulcrew/Glühweinwanderungscrew) .

Was die Hochzeit so besonders gemacht hat waren zwei Dinge :
Nummer eins : Es waren einfach alle aus unserer ‘Clique’ da, jeder hatte Bock und gute Laune, es war direkt witzig und wunderschön und die Stimmung war dadurch die Bombe!

Zweitens die Location : Ein riesiges Haus an einem See , bestes Wetter und wir konnten alle dort übernachten !

Einfach Hammer!

Von Zigarren/Whiskey zimmer, über Dance battle, bis nackig in den See springen bei Mondschein war alles dabei ! Danke für diesen Wahnsinnstag /und Nacht ;)

Leider hab ich nicht sehr viele Bilder (aber das spricht ja für sich :) )

IMG-20170730-WA0036 20170730_114916 20170730_115026 20170729_201404_resized 20170729_200221_resized IMG-20170730-WA0031 20170729_153105_resized IMG-20170730-WA0029

Der nächste Morgen – no words needed  , haha

20170730_105844_resized  20170730_112746

Sooo..

Und mein letzter Trip für den Sommer war dann einen Monate später nach Gießen. Und zwar wurde ich für die Hochzeit von Mareike und Philippe eingeflogen. Habe Mareikes Haare und Makeup gemacht was total super war und mega Spaß gemacht hat! Total entspannt und angenehm wars!

Danke dafür nochmal Mareike und Kerstin!

Screen Shot 2017-08-29 at 12.15.33  Screen Shot 2017-08-29 at 12.14.42 copy

 

_MG_9892 copy  _MG_8893 copy  mareike vorne mit kleid  mareike und philippe frisur seite copy

 

Natürlich habe ich davor und danach noch ein paar tage dran gehangen und Freunde gesehen und ein wenig Zeit in Gießen verbracht. War zwar alles ziemlich kurz und knackig aber total super !

Gleichzeitig war auch noch Stadtfest an dem We, was auch super war!

Es war wunderschön euch alle zu sehen, (an die, mit denen ich Zeit verbringen konnte) .

Gibt nicht von allen Bildern, aber ein paar wenigstens ;)

IMG-20170820-WA0006_resized  IMG-20170819-WA0013_resized  IMG-20170818-WA0011_resized  IMG-20170818-WA0009_resized  20170819_225751_resized  20170819_225240_resized  20170818_225851_resized  20170816_225333_resized

Und danke ans Schwätzer & Söhne für das Ober-Hammer Frühstück!!

20170820_132139_resized

Und nun ist erstmal Pause bis Weihnachten mit der Fliegerei !

War schon etwas viel diesmal ;) Aber trotzdem war jeder einzelne Trip schön und ich habe es sehr genossen .

 

Jetzt komme ich nochmal zu den Shootings die ich hatte, natürlich kann ich leider wieder keine Bilder online stellen , weil das meiste noch nicht veröffentlicht ist .

Aber die Shootings waren alle recht groß. Angefangen bei Dove , das war eins der größten , bei dem ich mitarbeiten durfte.

Das ging über Oscars alte Agentur, die geben mir immer mal Jobs (meistens als Asssistenz ). Bei dem Dove Shooting habe ich allerdings die Haare so gut wie alleine gemacht und Gia (der ich assistiert habe) hat sich aufs Makeup konzentriert.

Es war für deren neue Werbung, und die Locatio war total cool. War ein riesiges Haus, Villa ähnlich. Und jeder Raum war ein bischen anders eingerichtet , alles total geräumig und schön.

20170412_072331_resized  20170412_193723_resized

Und ganz oben ging ne Treppe aufs Dach , da war wie so ein verglaster Wintergarten , total genial- vor allem die Aussicht!!

20170412_072247_resized  20170412_072240_resized  20170412_072236_resized

 

Ich muss sagen vom Team her war das eins der besten Shootings , die ich hatte . Einfach weil alle total entspannt waren und freundlich und respektvoll. Und sehr Männerlastig. Normalerweise ist bei sowas immer 90% Frauen. Und die Männer waren alle total witzig und cool. War ein super Tag!!

Hier zwei Behind-the-Scenes Bilder . Mehr geht leider nicht online zu stellen.

20170412_200707_resized  20170412_204729_resized

 

Dann habe ich einige Shootings für Trinny Woodall gemacht. Das ist eine ziemliche Berümtheit hier in England, sie hatte gemeinsam mit einer Anderen die Show Trinny & Susannah. Ist von den 90ern und haben hier fast alle geguckt bzw sind damit aufgewachsen. Die beiden haben quasi ‘normale’ Frauen umgestylt.

Ziemlich lustig zu gucken muss ich sagen .

Was wir geshootet haben darf ich nicht sagen, weil es noch nicht draussen ist. Habe den Job über Oscar gekriegt und ihn immer an Tagen ersetzt an denen er nicht konnte. Ein letztes Shooting dafür ist nächste Woche.

Die Madame ist ziemlich gewöhnungsbedürfitig.. waren nicht immer einfache Tage , aber eben gut fürs Portfolio und das Konto ;)

 

Uuuund noch ein weiteres ziemlich großes Zweit-Tage Shooting war für die Klamottenfirma Boden (ist in UK recht groß) . Habe dort Fabio assistiert, mit ihm habe ich ewig nicht mehr gearbeitet, er war damals einer unserer Lehrer in der Makeup-Schule.

Es war sehr Mum-lastig , da die neue Kampagne mit Mamas zu tun hat . Das war recht interessant und auch zum Teil total verrückt, es wurden die verschiedensten Mütter interviewt und fotografiert. U.a. war dort eine Mutter mit 9(!!!) Kindern. Wahnsinn!!

Viel mehr Infos darf ich leider auch hier noch nicht preisgeben, aber es war definitiv beeindruckend!

Dast Studio war riesig und echt schön.

20170725_101829_resized_1

Draussen stand dieses coole Kutschen-Ding.

20170725_151450_resized_1

Joa, das wars so grob an Shootings, die erwähnenswert sind.

Ich hoffe ich bekomme die Ergebnisse bald, damit ich sie mit euch teilen kann.

Mir gehts ansonsten hier noch super gut!

Ash hat ein super BBQ geschmissen vor ein paar Wochen als es noch warm war, die haben in ihrem Gebäude Zugang zu ner großen Dachterrasse, das war top!

20170813_175548(0)_resized  20170813_175206_resized  20170813_175944_resized

IMG-20170814-WA0006

 

Letztens hatten wir Goodbye Drinks für Steve, ein Kollege von mir , der mir in den letzten Wochen doch ans Herz gewachsen ist. Sein Visa läuft aus und er muss zurück nach China.

IMG-20170824-WA0009_resized

 

Und meine Haare hab ich jetzt mal ganz abgeschnitten . Nach dem letzten Blondieren waren sie doch sehr hinüber und das wollte ich eh schon immer mal machen ;)

20170904_090921_resized

In diesem Sinne also Aufwiedersehen , ich drück euch alle, habt eine schöne Herbstzeit und ich hoffe es geht allen gut!

Auf bald, Carmen

12. September 2017 Kommentare Allgemein

CT-537

Hallo ihr Lieben!

Die Zeit rennt und auf einmal ist es schon gleich April.. verrückt . Jedes Jahr aufs Neue fragt man sich – wo ist das erste Viertel vom Jahr hin??!!

Naja, es ist jedenfalls schon wieder viel zu lange her mit meinem letzten Beitrag , das hole ich jetzt nach. Ich lasse dieses Mal etwas mehr Bilder sprechen und versuche meine tausend Ereignisse etwas kurz zu fassen ;) Sonst wird das hier noch ein Roman!

Angefangen wird dieses Mal mit ein paar Bildern von einem Shooting bei dem ich vor nem knappen Jahr das Hairstyling gemacht habe.

War für eine Fashion – Studentin , für deren Abschlussarbeit und es hat echt Spaß gemacht und sind tolle Bilder bei raus gekommen . Sie hat ein 46 seitiges Buch dazu veröffentlicht , grobes Thema sind Texturen, Gegensätze, Verschmelzung von Geschlechtern.. )

Hier ein paar Eindrücke

CT-567  CT-636  CT-537  CT-525  CT-826  CT-597  CT-304  CT-311

Desweiteren hab ich bei ner Präsentation die Haare ( & Turban) gemacht für die Fashion Week . Designerin war Phannatiq . Mit ihr (Anna Skodbo) habe ich schonmal für ein Shooting gearbeitet .

Es gab einen Pop Up Shop für die 3 Tage und am ersten Tag war dann eine 4 stündige Präsentation mit den Models. Hat mega Spaß gemacht , die Atmosphäre war total entspannt und nicht so stressig und hektisch wie sonst auf den Shows, die Gruppe (Models, Stylisten, Fotografen etc) war total super. War ein schöner Tag!

Hier der Shop :

20170217_125247_resized

Und hier ein paar Bilder behind the scenes und von der Präsentation.

20170217_135322_resized  20170217_143904_resized  20170217_143714_resized  20170217_150655_resized  DSC0222_8f186daf-21bc-4264-bb57-31456f509537_1024x1024

Und nochmal alle Models im finalen Outfit (es gab 3 Outfit-Wechsel)

23a91a14-c52d-4c26-a3e8-e99ef47a1e58

Und ein Gruppenbild von allen Mitwirkenden :) (Die Designerin ist das Mädel mit grünen Haaren auf dem linken Bild )

 

16864957_10154059793246685_4750468971079448085_n  16865037_10154979065920350_1895867139681159618_n

In derselben Konstellation haben wir zwei Wochen später nochmal ein Shooting gemacht von der gesamten Kollektion, was bald auf der Vogue Website zu sehen ist ;)

 

Dann war ich auf einer super Ausstellung , namens ‘Hair by Sam McKnight’  im Somerset House .

SamMcKnight ist ein ziemlich großer Hairstylist , der schon sehr lange in der Branche arbeitet und mit den ganz großen Models und Fotografen arbeitet (und gearbeitet hat, er war beim Start dabei als Naomi Campbell, Kate Moss etc bekannt wurden).  Lady Diana s Haare hat er auch gemacht und mit großen Designern wie Chanel und Alexander McQueen zusammengearbeitet (und tut es heute noch).

Sehr coole Ausstellung mit unfassbar viel Inspiration und Motivation !!

Ich war an dem Tag komplett alleine in dieser Ausstellung , weil ich tagsüber unter der Woche rein bin.

Waren ein paar tolle Stunden!!

Coolerweise durfte man Fotos machen , also kann ich euch auch ein bischen dran Teil haben lassen !

20170209_153924_resized  20170209_154720_resized

Als erstes gabs das hier, das fand ich schon mega gut ;)

Für mich war die Ausstellung natürlich mega interressant, weil ich auch dazu gelernt habe, es waren Produkte ausgestellt die er benutzt , und wie eben hier Kämme und Bürsten etc.. weiss nicht ob das für andere , die nicht in der Branche sind interessant ist, aber ich denke diese ganze Ausstellung bringt Menschen das Handwerk  ‘Haar’ -und welchen Effekt jenes hat/haben kann- etwas näher!

20170209_154913_resized

Hier war auch ein Raum wo Backstage /Hairstyling Bereiche aufgebaut waren , so sieht es meistens aus . Da liefen dann verschiedene Backstage /behind the scenes videos von ihm , wie er und sein Team Haare machen an den Models. Bei einem Video kannte ich einen Hairstylisten mit dem ich schon gearbeitet hab ;) War cool zu sehen, wie verdammt klein diese Welt doch ist !!

20170209_155803_resized

Und hier mal ein paar Eindrücke ..

20170209_161544_resized  20170209_163616_resized

Meine beiden Lieblingsbilder :

20170209_163623_resized  20170209_163920_resized

 

Dann gabs einen Bereich wo verschiedene Celebrities/Schauspieler/bekannte Gesichter in 4 verschiedenen Stylings abgebildet waren. Was die Haare (und Makeup) für unfassbare Personen-Umwandlungen machen!!

Hier Kate Moss:

20170209_163037_resized

Und Tilda Swinton:

20170209_163018_resized

Hammer oder?

Und ein Video gabs noch , das kann ich leider nicht hochladen aber es war ‘einfach nur’ ein Model mit langen Haaren und sie wirft ihren Kopf von links nach rechts, alles in slowmotion.

Und dazu kam Musik und es war so megaviel Bewegung in dem Bild und die Haare formten sich bei jeder kleinsten Bewegung in verschiedene Formen um.

Hab ein paar Bilder gemacht :

20170209_164227_resized  20170209_164233_resized  20170209_164239_resized  20170209_164243_resized

Es gab noch viel viel mehr Bilder und Perücken und Fotos von ihm mit allmöglichen Hollywood Größen etc.

Einen beeindruckenden Raum gabs noch, da standen zwei riesige Vitrinen , eine rechts und eine links und sie waren komplett gefüllt mit all seinen Vogue – Covern auf denen er das Hairstyling gemacht hat.

20170209_164315_resized

Wahnsinn..

Ja, also wie gesagt war ne echt gute Inspiration und Motivation das Ding!!

 

Soooo , dann ging es Ende Februar in den Skiurlaub nach Mayrhofen ! Das war echt ne schöne Woche , unsere Gruppe war super (wir waren zu sechst : Ich& Nick , Lilli & Nico , Maris & Lukas ) und Wetter war bis auf einen ziemlich üblen Tag super!

Hatten eine total schöne, große und gemütliche Ferienwohnung mir Balkon und allem drum und dran.

Hier der Ausblick vom Balkon :

20170224_170954_resized

Es gab immer super leckeres selbst gekochtes Essen (Danke an Maris ;) ) und gemütlich Bierchen !

Hier der Essens – Höhepunkt der Woche (Schweinshaxe mit Knödel und Rotkraut…Mmmhh) :

IMG-20170301-WA0079

 

Apresski war natürlich auch dabei – mal härter mal weniger hart :)

Die Sonne schien fast jeden Tag , Neuschnee gabs leider nicht viel , aber eben dafür Sonne !

Hier Der Urlaub in ein paar Bildern :

DSC_3342  DSC_3354  IMG-20170226-WA0009  IMG-20170301-WA0037  DSC_3506 DSC_3363

Die Girls :

DSC_3344

 

Hier die Apresski Sektion:

DSC_3401  DSC_3296  DSC_3436  apresski gurppenbild

Und einen Tag kam noch die liebe Julia aus München dazu ! Schön wars mit dir!

IMG-20170301-WA0041  IMG-20170301-WA0027  IMG-20170301-WA0028

Und hier ein kleiner Eindruck vom Schneesturm-Tag

DSC_3330

Soviel Sicht hatten wir..

Das war echt übel.. Wind mit Schnee , der einem wie Nadeln in die Haut sticht und ca 5 Meter Sichtweite ..

Zwar war der Schnee gut , weil es an dem Tag ganz schön gut was draufgeschneit hat , aber beim Fahren wurde mir echt manchmal schlecht oder schwindelig , weil man einfach manchmal nicht merkte wie schnell man fährt und ob man überhaupt fährt oder still steht, da vor einem einfach alles weiss war und man den Unterschied zu Piste und Himmel nicht sah..

Sowas hatte ich glaub noch nie..

Nach ein paar Stunden fahren gabs dann langes Lunch auf der Hüttn und dann nochmal kurz fahren und runter .

Am letzten Tag war dann das Wetter lala aber viel besser zum Fahren, weil ja einiges an Neuschnee lag.

Da wurde sich dann ganz am Schluss nochmal im Schnee gesult (ich und Lilli) bevor es schwerenherzens ins Tal ging.

DSC_3482  DSC_3491

Hier noch mein Lieblingsbild von Lilli :

IMG-20170301-WA0054

War ne super Woche und der Abschied ist immer schwer, vom Schnee und den Liebsten ;)

Hier noch einer der letzten Gipfel, der auf der Heimfahrt durch die Wolken ragte :

20170225_082253_resized

 

 

Zurück in London gabs dann ein paar erwähnenswerte Events wie Pancake Day mit Naz und ihrem süßen Shaay:

20170228_152743_resized  20170228_145741_resized

Unsere Ex-Auszubildende Atlanta ist aufgetreten auf nem Event und hat einfach nur die Bühne gerockt! Sie ist echt der Wahnsinn und hat so ein Talent. Die totale Rapper-Queen! Klingt schon fast wie Missy Elliott ;)  Und sie ist noch so jung, ich wünsche ihr, dass sie entdeckt wird und ne große Karriere macht. Das hat sie verdient!!

17264801_266496500458993_1949629488914303865_n  20170309_210934_resized

Und dann kommen wir auch schon langsam zu meinem Geburtstag!

Den Tag vorher reisten Bascht und Jessi (Freunde aus der Heimat und früheren Schulzeiten) an für  ein paar Tage.

Da Jessi noch nie in London war mussten natürlich die Touri-Geschichten gemacht werden. Was aber voll ok war, weil wir sie einfach am ersten Nachmittag direkt durchgeballert haben ;)

Sind ne große Tour gelaufen vom Buckingham Palace über BigBen und London Eye bis zur Tower Bridge.

DSC_0035

20170315_171706_resized   20170315_164032_resized

Beim BigBen gabs erstmal Wegbier , dann waren ich und Bascht auch zufrieden. So lässt sich die Menschenmenge doch gleich besser aushalten ;)

DSC_0045

(Gut , dass wir übrigens nicht eine Woche später über die Brücke gelaufen sind, denn dann wären wir evtl im Gefecht der Attacke gewesen.. noch ein Grund keine Touritouren mehr zu machen !)

Hier die Tower Bridge in zwei schönen verschiedenen Lichtern:

20170315_181854_resized  20170315_183424_resized

Und Ziel war natürlich der wunderbare Dickens Inn :) Da gabs dann Bier und wohlverdientes Essen nach dem etwas langen Fussmarsch!

DSC_0060

Am nächsten Tag (mein Geburtstag) wurden im Breakfast Club meine letzten Zwanziger eingeläutet.

20170316_120325_resized  20170316_120339_resized  20170316_123150_resized

 

Bascht mit seinen langersehnten Pancakes ;)

IMG-20170316-WA0017

Danach gings dann ins Zentrum durch Chinatown, Trafalgar Square und Soho . Dann machte mich dann ab nach Hause zum schick machen für den Pub-Abend !

Dieses Jahr gibt es Dank Jessi und ihrer tollen Kamera so einige Bilder von der Feier.

Es war so ein guter Abend im Pub on the park , alle Liebsten waren da und es hat einfach nur total Spaß gemacht!! Jessi hat uns umgehauen mit ihrem Englisch , was nach zwei Gläsern Wein fantastisch lief , alle haben sich gut verstanden , wir haben viel gelacht und einfach einen wunderbaren Abend zusammen gehabt!

Die Schlimmsten habe ich natürlich aussortiert ;) Hier mal ein paar Eindrücke ..

IMG-20170317-WA0000  IMG-20170316-WA0040

IMG-20170318-WA0010  DSC_0071  DSC_0078  DSC_0080  DSC_0094  DSC_0087  DSC_0082  DSC_0096  DSC_0098  DSC_0115  DSC_0073

DSC_0124  DSC_0125

DSC_0136

Und ein Abschlussbild von unserer lieben Ash :

DSC_0139

 

Am nächsten Tag hatte ich erstmal eingeplanten Kater für die erste Tageshälfte und dann hab ich Bascht und Jessi in Shoreditch getroffen. Sind dann da bisi rumgelaufen und haben noch meinen Laden angeguckt , und sind einfach bisi durch die Straßen geschlendert.

Und zum Abschluss gings dann in den Pub wo ich letztes Jahr gefeiert hatte (Electricity Showroom) zum Fish & Chips essen !

Die beiden sind dann Samstag nochmal alleine auf Tour gegangen  und nachmittags geflogen und ich war wieder arbeiten!

Abends war ich dann (da ich Sonntag frei hatte) auf einer DrumnBass Party oder bzw Konzert von ‘High Contrast’ . Der hat live gespielt mit Sängern , und Drumset etc..

War total gut und es war in einem alten Theater , was das Ganze nochmal besser gemacht hat von der Atmosphäre her.

20170318_225253_resized  20170318_223205_resized

20170318_212121_resized  20170318_210834_resized

Hab da dann 3 Std den Körper zappeln lassen und die Seele aufgetankt und dann gings heim ins Bett.

Nächsten Morgen bin ich und Nick raus in den Nordosten gefahren in den Epping Forest zum bisi Wandern und frische Luft atmen ;)

Ist immer mal schön aus der Stadt rauszukommen !

20170319_122824_resized  20170319_122818_resized

Dieser riesige Baum stand vor nem Haus im Vorgarten.. Hammerding!

20170319_112331_resized

Zum Abschluss gabs ein leckeres Roast im Pub um die Ecke von zuhause ;)

Soooo..

das wars auch schon an Dingen die ich erlebt habe :)

Nächste Woche wird umgezogen!

Nick hat eine Wohnung gekauft (wollte er schon sehr lange, aber hat nie was passendes gefunden).

Die Wohnung an sich ist echt schön und gemütlich mit einem Riesengarten!! Der Garten hat noch Einiges an Beton drin aber das wird rausgekloppt und schön gemacht ;)

Leider natürlich ein Stückchen weiter raus in den Osten (sonst kann man sich sowas absolut nicht leisten), nochmal so 15 Minuten mitm Rad weiter raus von uns .. Aber es ist recht nah an einer Tube Station. Und ich schätze der Rest ist eine Sache der Gewöhnung!

Habe letzte und diese Woche viel in der Wohnung gemacht wie Türrahmen abschleifen, alles abkleben , Sonntag haben wir gestrichen und jetzt wird noch Restliches erledigt , geputzt etc und hier gepackt (alles bisi stressig , aber passt) . Und dann nächste Woche schon umziehen!!

Ging alles ziemlich schnell aber wird denk ich ganz cool!

Hier ein kleiner Eindruck :

20170323_140134_resized  20170321_155725_resized  20170321_155509_resized

20170326_152004_resized  20170326_172642_resized  20170326_151954_resized

Wer die neue Adresse braucht/haben will, schreibt mir ne whatsapp oder mail oder fb oder sonst wie ;)

So, somit erstmal Tschö mit Ö und auf bald!

IMG-20170323-WA0002_resized

29. März 2017 Kommentare Allgemein

seltersweg 1

Ich grüße euch alle !

Endlich schaffe ich es mal  euch in Ruhe von meiner Zeit in der Heimat über Weihnachten und Silvester zu berichten!

Es sind dann doch ganze drei Wochen geworden im Endeffekt ;) Hatte viele coole, lustige, entspannte und gemütliche Stunden / Erlebnisse.

Ein paar davon gibts jetzt hier zu lesen ;)

Angefangen hat mein Urlaub mit zwei Tagen in Ffm bei Maris. Ich wurde wieder wunderschön traditionell mit Bier am Flughafen abgeholt ! Danke nochmal dafür meine Liebe!!

Nach meinen immer wieder etwas enttäuschenden Londoner Weihnachtsmarkt – Besuchen gings dann in Frankfurt endlich auf den echten deutschen Weihnachtsmarkt ;)

20161221_172217_resized   20161221_172231_resized

So wie sich das gehört zwei Tage hintereinander ;) Einmal wars wunderbar entspannt und lustig mit den zwei Schnuckis Maris und Lukas :

20161221_193855_resized  20161221_172817_resized

Mit anschließendem lecker Schnitzel / Rouladenessen und Kaiserschmarrn als Nachtisch

20161221_212529_resized

Und natürlich ist es das zweite mal etwas ausgeartet mit dieser Gruppe hier :

FB_IMG_1482456622602

Und noch sehr amüsanten Bekanntschaften vom Nachbartisch!

Auf dem Weihnachtsmarkt gabs ein riesen Karussell in der Mitte was echt cool aussah und rundrum eben die Buden.

20161222_195032_resized

Zwischendrin gabs das fast schon vergessene Schnitzelbrötchen

Wohoo

20161222_192912_resized

Und dann wurde noch feiern gegangen bis spät , was echt mega witzig war. Und zum Abschluss natürlich noch ein guter Döner ;)

20161223_010614_resized

Besser hätte ich mir den Start in die Heimatzeit nicht vorstellen können ;)

Am 23.Dezember gings dann mit Kater und dem unfassbar vollgerammelten Zug nach Hause (Battenberg) mit kurzem Zwischenstop in Gießen im alten Laden , kurz Hallo sagen und meine unersetzbaren Augenbrauenstifte abholen :)

Abends in Battenberg ging es dann wieder auf die alljährliche wunderbare Glühweinwanderung übers Feld von Dorf zu Dorf ;) Dieses mal wieder traditioneller Start in Battenberg bei Astrid. Dort wurde heiter getanzt zu alten Volksliedern und Schallplatten mit Tanzanweisungen drauf. Unfassbar witzig!

Irgendwann wurde dann losgewandert nach Dodenau. Und mittendrin als wir über die stockdunklen Felder liefen gingen auf einmal zwei Raketen hoch und es lief lautstark ‘Oh Tannenbaum’ und Nobse (Astrids Vater)  saß im Feld mit Tisch und Lichterkette und Bärenschnaps , wie jedes Jahr. Man würde ja denken irgendwann ist man drauf vorbereitet und/oder es wird langweilig, aber der Herr schafft es jedes Jahr uns alle komplett vom Hocker zu reissen und einen derartig guten Überraschungsauftritt hinzulegen! Wahnsinn!

Dort wurde dann gesungen, getrunken und geschunkelt in der windigen Dunkelheit :)

IMG-20161224-WA0005

Als es dann zu kalt wurde und der Glühwein fast leer war (der Bärenschnaps war schon längst dahin, haha) gings dann weiter zu Daniel und Tine in die wunderschöne Wohnung. Dort wurde mit weiteren Getränken und sehr guten Würstchen vom Grill bis zum Ende frohlockt !

Es war wieder viel zu schön und viel zu kurz alle gemeinsam wieder zu sehen!!

Hier noch ein Gruppenbild inklusive verrücktem Überraschungs-Weihnachtsmann Nobse ;)

IMG-20161224-WA0002

So und dann stand ja schon Weihnachten vor der Tür.

Es wurde wunderbar gegessen, ganz viel gespielt, in die Kirche gegangen und eben Weihnachten gefeiert, das muss ich ja nicht erläutern ;)

Hier nur ein paar Bilder der Familie. Am 24. waren wir bei Mama in Battenberg , hier wir 4 Geschwister vorm Bäumchen

geschwister 2017

Und am 25. gings zu Papa nach Lißberg. Dort wurde das ganze nochmal wiederholt in größerer Runde (alle Geschwister zusammen) .

Geschwister weihnachten 2016 3

Hier die drei Jungs beim Modell-Flugzeug zusammenbauen ;)

received_734742080013046

Gegessen wurde beim Chinesen, das war mega lecker! Und ansonsten wie immer gechillt, gegessen, gespielt , gequatscht etc..

received_734742506679670

Der 26.12 war dann wieder zurück in Battenberg. Dort haben wir 4 Geschwister mit noch Fabi und Nico (Rias und Lillis Freund) unseren alljährlichen Geschwistersuff veranstaltet . Und zwar gings diesmal in unser leerstehendes Haus , das verkauft wird. Dort sind wir aufgewachsen bzw haben dort einen Großteil unserer Kindheit verbracht.

Es war schön nochmal Abschied zu nehmen und die Treppen runter zu rutschen (tat mehr weh als ich es in Erinnerung hatte ).

Es gab Trinkbrillen ..

20161226_221855_resized

….Trinkspiele…

20161226_213417_resized

.. Pizza (die dann auch mal im Gesicht landete).. und eben einen sehr lustigen Abend!

20161226_213521_resized

Die restlichen Tage bis Silvester wurde dann hauptsächlich gechillt, gespielt und eben Zeit miteinander verbracht.

U.a. hatte ich noch einen schönen Abend mit Tine, Daniel, Bascht und Jessi im Alt Battenberg …

Alt Battenberg mit Bascht Jessi Daniel und Tine 2

 

…. Spaziergang in der Sonne in der wunderbaren Natur (die ich seit London immer mehr zu schätzen weiss und genieße wenn man sie mal um sich hat)…

20161229_115146_resized  20161229_115943_resized

20161229_120945_resized

… und der sehnlichst erhoffte Schnee juhuuu !!

20161231_094906_resized  20161231_134954_resized

 

Ab Silvester gings dann nach G-Town.

Leider leider gab es an Silvester nicht die wunderbare Undertheground Party im Muk, auf der ich die letzten Jahre immer war.

Zwar gabs ja die Undertheground, aber eben am Dönerdreieck und Muk hat extra gemacht. Dönerdreieck war leider nicht der Knaller zumal es kein ersehntes DrumnBass für mich gab :( AAber ich hatte trotzdem einen sehr sehr guten Abend, unter anderem mit Anna und längerem Zwischenstop in Philipps Cafe , was echt cool und witzig war!

Habe den Abend genossen , es wurde auch schön getanzt , leider wenig alte Gesichter wiedergesehen und ich muss sagen es ist wohl doch so langsam Zeit mal weiter zu ziehen und mich nicht mehr an Gießen zu klammern (für Silvester).

Also ist für nächstes Jahr dann wieder alles offen ;)

War ne schwere aber auch ne gute Erkenntnis denke ich.

War dann noch eine Woche in Gießen was auch wirklich super war. Es wurde im Schnee am Schiffenberg spazieren gegangen …

20170102_133406   20170102_131607  20170102_134302

20170102_131952

…tagsüber mit Bier gestartet …

bier mit schaumkrone vanilla

mit anschließendem Klimbim-Besuch….

… unglaublich lecker essen mit Nina, Dario und Thomas im Justus ..

20170103_210651_resized  20170103_210704_resized

20170103_210739_resized copy

… mit alten Kollegen getroffen ..

ninva und ich 2  nudelstube mit dagi und angela  IMG-20170105-WA0037

..Freunde sehen und Zeit genießen (danke für das tolle Frühstück Philipp!/Schwätzer und Söhne)…

silvester mit anna 2016   schwätzer und söhne mit philipp 1

 

…natürlich gutes altes traditionelles Burger essen mit Nina und Dario …

gutburgerlich nina und dario 1

… Kundin im M;Classic gewesen, tausend Dank nochmal dafür !!

mclassic 2017 ich kundin  mclassic 2017 new hair

.. neuen Schmuck von Ninva erstellt gekriegt ;)

(Wenn ihr auch sowas haben wollt, ab in den Laden, da kann man sich sein eigenes Design und Farbe etc aussuchen! – *schön mal Werbung machen* höhö)

ilovebeer armband ninva  ilovebeer armband ninva 3 mit bier

…abends und nachts durch den verlassenen geschmückten Seltersweg schlendern..

seltersweg weihnachtszeit 2016  seltersweg 1  seltersweg 2

… und noch vieles mehr. Das sind nur mal die zusammengefassten Highlights!

Es war wunderbar!

Danach gings dann noch für ein paar Tage nach Düsseldorf zu Ria. Mit einem unfassbar guten Start am Samstag in Köln.

Ich Ria und Fabi sind mit dem Zug nach Köln zu Lena und Marvin.

(Mit denen waren wir auch aufm Feel Festival letztes Jahr) .

Erstmal war es total krass weil es meeegaglatt war. Gab Blitzeis und die Straßen, Fusswege und Bahnsteige waren wie eine einzige Eisfläche.

Da gabs erstmal ein paar lustige Videos und Rutsch-Performances ;)

Heil in Köln angekommen gabs Essen, Spiele, Cocktails, und eine lustige Zeit gemeinsam. Und dann gings ab ins Heinz Gaul . Erstens war es eine echt geile Location, zweitens bin ich gestorben als wir rein sind, weil einfach so guter DrumnBass lief!! Ein Floor war mehr chilliger Elektro, der andere DnB. Oh Gott war das gut, wir haben uns alle den A**** abgedanct bis echt so garnix mehr ging. Jeder Dj war besser als der davor und jedes Lied war besser als das davor. Man hatte einfach keine Pause und musste einfach permanent ausrasten ;)

Das hat Silvester wieder gut gemacht und mein Herz wieder bis Anschlag aufgeladen !

War auch ne echt coole Gruppe und es war einfach ein unfassbar guter Abend!! Danke nochmal ihr lieben!!

IMG-20170108-WA0002

Der Heimweg mit dem Zug morgens um 7 war recht hart , aber wir haben es geschafft.

riri fabi ich am bahnsteig

In der restlichen Zeit in Düsseldorf wurde dann gechillt, Filme geguckt, ich und Ria haben unsere Leidenschaft für Scrabble entdeckt ;)..

20170110_232414_resized

Nilpferd in der Ubahn gabs auch..

nilpferd in der achterbahn

und gepuzzelt wurde natürlich auch !

20170109_162127_resized

Und ein letztes weiteres Highlight war Abendessen im Hans im Glück . Mega cooler Burgerladen muss ich sagen!

Sehr cool eingerichtet, ich liebe ja Märchen ! Also genau meins. Die Karte ist wie ein Märchenbuch aufgemacht und es sind Bäume überall /bzw Stämme, und wenn man sich die Hände wäscht in der Toilette ist das wie ein Brunnen.

Und lecker wars obendrein auch noch! ;)

IMG-20170111-WA0016   IMG-20170111-WA0017

IMG-20170111-WA0014  IMG-20170111-WA0018

Schön wars!

Mittwochs gings dann wieder zurück auf die Insel. Natürlich wieder mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Aber ich hab mich schon auch wieder auf mein Leben hier gefreut!

Hatte dann noch zwei Tage bisi frei und dann gings wieder zurück an die Arbeit.

Samstag abend nach der Arbeit hat Ash ihren Geburtstag gefeiert, was ein unfassbar witziger sehr sehr guter Abend war!

IMG-20170116-WA0007_resized

War nach dem We dezent kaputt weil wir Fr und Sa aus waren und ich jeweils den nächsten Tag wieder arbeiten musste.. AAaaber dafür habe ich mir danach mal 2 Wochen Trink pause ‘gegönnt’.

Was garnicht schlecht war, allerdings ist es doch schwer ab und zu wenn man gerne mal in Pub will und Freund treffen und das nicht geht , aber hey.. wurst!

Der Körper braucht ja auch mal bisi Pause ;)

Hab dann recht viel Kunden gemacht mit der Mobilen App die letzten zwei Wochen , gestern hatte ich ein Shooting . Leider war das draußen, was echt hart für die Models war. Umgezogen wurde unter ner Brücke gegenüber von Big Ben.. die haben geschlottert.. puh!

Aber war an sich ganz cool, war so bisi Sixties style, also viel Volumen in den Haaren etc. Herausforderung war allerdings für mich dass es keine Elektrizität gab.. aber wir haben es alle irgendwie hingekriegt!

Bilder kommen nach (wenn sie veröffentlicht wurden).

So, das wars wieder mal ;)

Hatten hier letzte Woche richtig schönes kaltes aber sonniges Winterwetter! Kein einziges mal Regen für fast zwei Wochen!

So lässt sichs aushalten!

Allerdings hat es am Sonntag mal für zwei drei Minuten total gehagelt …

hail jan 2017 2

Und direkt danach schien wieder die Sonne..

Leider hat dann auch vor zwei Tagen der Regen wieder eingesetzt.. naja.. so ist es eben. In 3 Wochen gehts in Skiurlaub, ich kann mich also nicht beschweren. Kann es kaum erwarten in den Schnee zu fahren!!

Ich drück euch, liebste Grüße !

 

 

1. Februar 2017 Kommentare Allgemein

xmas-decoration-walthamstow-2016

Hallo alle zusammen !

Jetzt muss ich doch nochmal einen schnellen Eintrag machen bevor es morgen früh ab in die Heimat geht ;)

Hab die letzten Wochen wie sonst was gearbeitet , wollen ja alle immer nochmal schön gemacht werden vor Weihnachten und Silvester . Und leider bin ich deswegen zu nichts gekommen..

Werde mich heute deswegen mal kurz halten, aber trotzdem nochmal grob von meinen letzten Wochen berichten!

Angeknüpft am letzten Beitrag findet hier immer am 5.11. die sogenannte Bonfire Night statt wo überall in London Feuerwerke gestartet werden (offizielle Feuerwerk-Shows, nicht privat auf der Straße) .

Kurze Geschichte dazu :

Britische Katholiken haben versucht während der Parlamentseröffnung  am 5. November 1605 alle Parlamentarier zu töten (König, Familie etc) /bzw in die Luft zu jagen. Was aber schief gegangen ist, weil der Sprengstoff entdeckt wurde. Seit dem wird das hier jedes Jahr ‘zelebriert’ ;)

Wir waren bei dem im Victoria Park , ums Eck quasi. Und es war total cool!! Leider hab ich kaum Bilder gemacht und auf denen die ich gemacht habe erkennt man nichts so richtig, aber zum Vorstellen :

Die haben quasi eine Art London Stadtkulisse aufgebaut mit so ner Art Drähten , die dann – als es losging – langsam abgebrannt sind, so dass es aussieht als ob die Stadt brennt.

20161106_192234_resized_1

Und dann ging darüber im Himmel das Feuerwerk los, mit Musik, passende Musik zu den jeweiligen Raketen und Explosionen, war echt total schön!!

20161106_191729_resized_1

Dann war ich mit ner Freundin auf einem Konzert von Peaches. Sollten so einige von euch kennen. Hab sie noch nie live gesehen , war ein mega guter Gig!! Die ist verrrückt, die Frau aber unfassbar cool. War ne recht kleine Location von daher sehr gute Stimmung, sie war zum größten Teil der Show oben ohne und hat einfach nur abgerockt ;)

Leider keine Fotos gemacht.. nur ein paar Videos , die ich hier irgendwie nicht reinstellen kann..

 

Dann hatte ich einen Job(wo ich auch mal direkt Bilder posten kann. Und zwar war das für die Firma Browns , die haben ihre neue Kollektion für Frühjahr/Sommer rausgebracht und hatten dann den ganzen Tag die Presse da, die Fotos gemacht haben etc. Dafür hab ich die Haare gemacht.

War sehr entspannt, nur morgens ein paar Stunden , dann konnten wir gehen . Und hier sind die Instagram Bilder  von der Makeup Artistin Yin Lee (die uns damals in der Schule unterrichtet hatte, habe auch schon oft mit ihr gearbeitet ) .

screenshot_2016-11-23-13-04-44_resized  screenshot_2016-11-23-13-04-51_resized  screenshot_2016-11-23-13-05-07_resized

Ende November bin ich dann nach München geflogen zu Julias 30. Geburtstag!

Was sehr cool war!

Waren am ersten Tag schön gemütlich an der Isar spazieren , es war Bombenwetter und echt schön!

Freitag abend gabs lecker Dinner bei Jojo und Julian (in der neuen Bude, die ich noch nicht gesehen habe).

Samstag war dann wunderbares Frühstück angesagt , später sind wir dann noch in Julias neue Bude gefahren um sie zu begutachten. Da wurde dann etwas rumgehüpft und gestaunt und abends war dann die Party.

20161119_124356_resized  20161119_180617_resized   20161119_134359_resized

 

Julia und Sophia haben gemeinsam gefeiert, in einer kleinen Bar unterhalb einer ChopperWerkstatt — Jup!! Das war ja mal echt mega cool!!

Zur Deko stand da sowas rum ;)

20161119_193604_resized

Zur späteren Stunde ergab sich dann spontan eine kleine Tour durch die Werkstatt mit Probe sitzen .. Endlich mal wieder auf nem Chopper sitzen –  da schlug mein Herz gleich um einiges höher ;)

20161119_233909_resized

img-20161120-wa0000_resized

Jojo und Julian (mit dem schönsten, attraktivsten schwarz-glitzer Bart) ;)

 

War ne echt Bombenparty, hab unfassbar viele tolle Leute kennengelernt und megaviel Spaß gehabt! Wie glaub ich alle auf dieser Party !

Sonntag war wunderbar entspannter Kaffeeklatsch mit Freunden und Babys bei Julias Eltern. Der Kater war leider zu hart, aber trotzdem schön. Und dann abends wieder nach Londre , ab ins Bett ;)

 

In London hatte ich auch noch ein paar schöne Events, wie:

….lecker Dinner und lustiger Abend bei Ash zuhause mit Kollegen Kate und Steve …

dinner-at-ash-with-kate-steve

 

… Konzert von Fil Bo Riva mit Ash …

filboriva-with-ash-at-kamio-nov-2016-2

… Weihnachtsmarkt (mit enttäuschendem – nicht seht gutem Gühwein – und leider keiner Weihnachtsmusik, aber : schöner Deko, leckerem Essen und lustig anzusehender Rollschuhdisko, weil alle besoffen waren ) mit Nick …

christmasmarket-southbank-2016-2    christmasmarket-southbank-2016-1  

…und ein unfassbar guter Abend mit nem kleinen Pub Crawl in Angel und anschließender Technoparty ;) !!

electrowerkz-with-nick-26-11-16

Ne fette Erkältung kam dann die Woche drauf, zum besten Zeitpunkt, bevor der ganze Weihnachtsstress anfing. Dann ist Nick auf die Malediven geflogen um der London Hektik zu entfliehen und von nem Boot aus jeden Tag tauchen zu gehen ;)

Und ich hab mir volles Rohr arbeiten gegeben. Gestern den letzten Tag gehabt, heute frei, gleich Sachen packen und morgen gehts heim nach deutsche Land!

Ich freu mich riesig!

Hoffe den ein oder anderen vielleicht in Gießen oder so zu sehen, Silvester wird wieder im Muk abgedanct hoffe ich ;)

Ich wünsche euch alle eine wunderschöne Weihnachtszeit mit euren Liebsten  und eine tolle Nacht an Silvester ins jahr 2017 (ob zu hause auf der Couch oder beim dancen irgendwo ;) )

Bis bald , Carmen

20. Dezember 2016 Kommentare Allgemein

20161001_194100_resized

Grüßt euch alle !

Ich setze mal direkt wieder beim letzten Blogeintrag an, und zwar dem Drum n Bass Festival (Hospitality in the Park) in London, im Finsbury Park.

Das Line Up war der Hammer und ich hatte schon riiichtig Bock mal wieder alles was geht rauszutanzen !!

Wir hatten perfektes Wetter , Sonne und um die 20 Grad (was echt Glück war, weil die Woche davor kein so cooles Wetter war). Als ich und Nick ankamen war ne ultra mega fette Schlange. Ich wollte unbedingt die ‘Upeats’ sehen , die in ner halben Stunde anfingen . Ich habs in Gedanken schon abgestrichen. Ich glaube ich hab ernsthaft noch nie so ne lange Schlange gesehen.. kein Ende in Sicht soweit das Auge reicht. Bestimmt fast n Kilometer lang.

Krasserweise haben wir es ganz genau pünktlich reingeschafft.. man stand nicht fest in der Schlange, die hatten das super geregelt und man lief permanent (zwar langsam aber es war Bewegung in der Schlange). Respekt!

Sind rein, und es war einfach nur der Oberhammer!!!! Der ganze Tag hat so Spaß gemacht , haben zwei lustige Chaoten kennengelernt , die aus Amsterdam waren und nur für das Festival einen Tag hergekommen sind. Hatten einen Flug zurück morgens um 7 oder so . Schlafsack war im Schliessfach .. haa. Megawitzig!

20160924_161636_resized

Es gab 4 oder 5 Zelte, die alle ziemlich riesig waren und da waren die Djs drin. Die Stimmung war überall am kochen, alle am abdancen und es war einfach nur schön! Ich hatte ein Dauergrinsen im Gesicht :)

Was auch super war: wir hatten erst Schiss , dass es wie andere Festivals in London wird, wo der Altersdurchschnitt ca 20 ist und nur so junge Kids da sind die nicht wissen wie viel Alkohol sie vertragen und es alles nur so ne Saufveranstaltung ist. Aber hier war die Menge wesentlich älter. Durchschnitt vielleicht 26 oder so. Oder sogar älter und die Stimmugn war echt cool!!

20160924_171042_resized

20160924_184630_resized

20160924_184650_resized

Also es war ein Bombentag! War mal wieder nötig!

Sonntag danach gabs dann schön im Pub ein ‘sunday-roast’ und chillen :)

Dann hatte ich die Woche wieder ein Shooting mit der Hair&makeup artistin die sich auf Kinder und Babys spezialisiert hat. Mit der ich das Baby Shoot für Primark hatte. Diesmal waren es wieder Kinder und es war für die Weihnachtskampagne für M&S . Das ist hier so ne riesen Einkaufskette . Vielleicht so ähnlich wie Karstadt oder so. Haben über Essen, Hauswaren, Bastelzeug, Klamotten so ungefähr alles.

War komisch schon für Weihnachten zu shooten, aber klar. Muss ja alles durch sein bevor Dezember ist.

Die Kinder waren wieder recht lustig anzusehen und zu erleben.

Das Team war dieses mal sehr entspannt und nett, was den Tag gut gemacht hat!

So langsam fing dann auch meine Suche für einen Nachmieter für mein Wg-Zimmer an. Was im Endeffekt alles gut gelaufen ist, allerdings mit einigen Barrieren und Unstimmigkeiten mit den Wg Mädels. Ins Detail geh ich jetz hier nicht aber ich hätte es mir etwas friedlicher gewünscht.

Dazu natürlich noch die Suche nach einer Wohnung für mich und Nick. Ich hab einige Besichtigungen gemacht, weil ich mehr Zeit hatte als Nick. Und am zweiten Tag haben wir was gefunden. Die Bude ist der Oberknaller, sehr erwachsen und ein bißchen spießig (haha) aber unfassbar geil, weil ich sowas nicht erwartet hätte mit den Londoner Wohnungs-preis-verhältnissen..Ist im Budget und wunderbar, nur ein Tacken weiter raus in den Osten von meiner jetzigen Wohnung, aber nicht so wild. Ecke heisst Bow.

Bilder kommen etwas weiter unten im Bericht :)

 

 

An einem Samstag abend sind ich und Ash und Steve von der Arbeit auf ein Oktoberfest gegangen hier in London. Da gibt es so Einige. Ich hätte mich nicht so sehr drum gerissen, weil es einfach leider nicht dasselbe ist , aber Ash wollte gerne mal ihr erstes ‘Stein’ (wie man hier zu Mass sagt) trinken.

Also rein in die ‘Bierschenke’. Und es war echt ganz witzig. Ich würde euch so gerne Videos hier reinstellen (leider geht es nicht, hab schon probiert), die ich aufgenommen habe von Ash und Steve als ich ihnen so ein paar deutsche Sachen beigebracht habe wie ‘Zicke Zacke Zicke Zacke – hoi hoi hoi’ oder ‘Prost ihr Säcke-Prost du Sack’ . Ich hab Tränen gelacht, sie haben sich echt gut angestellt! War auf jeden Fall ein sehr lustiger Abend! Und das Bier war auch guad ;)

20161001_193017_resized

Montag abend gings dann nach der Arbeit auf die ‘London Lifestyle Awards’ mit der Arbeit. Die werden einmal im Jahr gekürt und es gibt verschiedene Kategorien wie ‘bester Friseurladen, bestes Restaurant etc etc’ . Wenn man nominiert wird können alle möglichen Menschen dann für einen voten online, und wer die meisten Stimmen hat gewinnt..

Wir waren unter den 3 besten in unserer Kategorie und somit zu dem Event eingeladen wo der Gewinner genannt wird. War in einem Hotel, alle Leute unfassbar aufgetakelt und schick und ein paar Promis da, die ich nicht kenne weil es englische C Promis sind ;)

Es gab Dinner und Alkohol umsonst. War ne witzige Runde und ein sehr guter Abend.

20161003_220220_resized

Meine zwei Chefs, Nadia und Drew (Geschwister)

20161003_223927_resized

Die heisse Ash ;)

20161003_221518_resized

20161003_225232_resized  20161003_231244_resized

Nach der Bekanntgabe (wir haben nicht gewonnen) wurde die Tanzfläche eröffnet und alles wurde etwas lockerer ;) Zudem stieg natürlich der allgemeine Pegel

20161003_235156_resized

Eine Kollegin von uns hat so lange Rastas, die wollte ich dann auch mal anprobieren ;)

20161003_235632_resized

War 1:30 zuhause, und hatte dann noch zwei Stunden bis ich wieder los musste Richtung Dresden auf die diamantene Hochzeit meiner Großeltern.

Habe leider den riesen Fehler gemacht und mich ‘kurz’ hingelegt um dann morgens um 6 aufzuwachen und festzustellen , dass ich meinen Flieger nicht mehr kriegen werde..

Puh.. ganz toller Start..

Nach einigen Wut-auf-mich-selber- Attacken hab ich dann den Flug einen Tag später gebucht , selbe Zeit, aber nüchtern ins Bett ;)

War dann Mittwoch dort ;)

Mama war auch da und so hatten wir ein paar Tage schönes kleines Familienzusammentreffen mit allen Großeltern, Tante, Onkel und Donnerstag abend noch Bruderherz Peter ;)

Donnerstag war der Tag der diamantenen Hochzeit, es wurden unter Anderem Blumen und ein Kissen mit dem originalen Hochzeitsbild überreicht und ein schöner Tag miteinander verbracht.

20161006_152901_resized  20161006_153038_resized

Abends waren wir dann in nem super Lokal essen.

Dort gab es weitere Geschenke und dann wurde angestoßen..

20161006_180514_resized  20161006_181432_resized

Habe mir ein wunderbar deutsches Essen gegönnt seit langer Zeit. Roulade mit Rotkraut und Knödeln.. Mmmh!!

20161006_185727_resized

Die Gaststätte war vorne im Eingangbereich ziemlich super dekoriert wie ich fand ;)

Klopfer soweit das Auge reicht !

20161006_211302_resized  20161006_211306_resized

Danach kam dann wie gesagt noch Peter aus Berlin dazu und Freitag gings nochmal zu den Großeltern väterlicher seits.

War ein schöner Kurztrip, für mich gings dann Freitag abend wieder nach Berlin und von dort aus mit dem Flieger nach London.

Dann wurde das Wochenende gearbeitet , Sonntag abend haben wir dann endlich  und zum Glück einen Nachmieterin für mein Zimmer gefunden und am Dienstag war es auch schon soweit mit dem Umzug!

Nick hatte als ich weg war schonmal 3-4 Kartons abgeholt, da er einen Van gemietet hatte .

Mein restliches Leben ging dann wieder in ein Taxi und war mit einer Taxifahrt erledigt ;)

Hier noch ein Bild von der alten Bude, mein Zimmer ist /war das rechts neben dem mit den hellgrünen Vorhängen. Das war unser Stock, die grünen Vorhänge ist das Wohnzimmer und die dunkelgrüne Tür rechts war der Eingang.

 

20161012_152919_resized

Es war eine sehr schöne Zeit dort, werde die laute Hauptstraße und die tausenden Shops und London Fields Park um die Ecke schon vermissen..

Aber jetzt die Bude ist wie gesagt der absolute Hammer und ich bin jeden Tag froh hier zu wohnen . Bis jetzt läuft alles chillig und entspannt. Endlich hab ich mal wieder ein Schreibtisch und eine Stuhl an dem ich sitze wenn ich am PC bin , haha.. was alles Luxus sein kann..

Und es ist der Hammer seine eigene Bude zu haben ohne Mitbewohner an die man sich gewöhnen muss.. 10 Jahre Wg, so langsam reicht das auch . Wer weiss was noch so kommt oder passiert aber ich genieße mal das Jetzt :)

Hier ein paar Bilder von der neuen Bude:

Es ist total leise und ruhig hier, obwohl es garnicht so weit weg von allem ist, aber es ist eben nicht mehr an einer Hauptstrasse sondern in einem Hof/Gebäudetrakt 5 Min laufen von der nächsten Hauptstraße.

Das ist das Eingangstor:

20161012_162417_resized

Und hier das Wohnzimmer mit offener Küche und Terrasse (ich nenne es gerne Terrasse, Nick sagt es ist einfach nur ein Betonplatz) ;)

livingroom-kitchen  livingroom-1 

terrace

Und hier Gästezimmer/mein Schreibtisch/bischen mein Zimmer

desk-guestroom

Sehr hervorzuheben ist noch dieser unfassbar große Kleiderschrank:

wardrobe-tiny

Dann haben wir das Schlafzimmer und geiler weise ZWEI Bäder ;)

Eins ist ensuite zum Schlafzimmer und dann noch eins im Flur , was ich mehr als Abstellkammer für mein Hair&Makeupzeug und /oder auch Kunden zuhause nehme..

bathroom

bathroom-ensuite-2   bathroom-ensuite-1

Ja so ist das! Ich fühl mich wohl!

Sind letztens bisi geradelt um Frühstücken zu gehen, da kam mal wieder das eigentlich-so-typische Londonwetter durch. Sind in der Sonner hingeradelt, dann am Fenster bei Bier und MaxiYatzi spät gefrühstückt..

beer-and-maxi-yatzi-breakfast-club-hackney-wick

.. und auf einmal kam ein Riesenschutt runter und es hat geregnet wie aus Eimern, 5 Minuten später wieder Sonne und ein wunderschöner Regenbogen :) Hab lange keinen mehr gesehen der komplett ist (hat leider nicht ganz aufs Foto gepasst) !

hackney-wick-rainbow-2

Und langsam kommt hier jetzt der richtige Herbst, diese Woche war echt noch tolles Wetter mit Sonne und 16 Grad. Bin heute morgen 3 Std geradelt , zu ner Kundin in den Westen (1,5 Std pro Strecke) . Guter Morgensport ;)

Hier noch ein schöner Herbstbaum in Victoria Park

vicky-park-autumn

Gestern war ich einkaufen und da hing in der Drogerie mal wieder Bilder von nem Shooting bei dem ich Oscar vor längerer Zeit assistiert habe . War mal wieder cool über sowas zu stolpern ;)

20161026_161400_resized

Ansonsten wars das so grob an Sachen die ich erlebt habe, Shootings waren nicht sehr viele , nur ein paar bei denen ich assistiert habe, muss das mal wieder etwas mehr pushen, hatte in letzter Zeit wenig Sinn dafür.

Aber alles gut ;)

Liebste Grüße und Drücker an euch, bis bald!!

27. Oktober 2016 Kommentare Allgemein

img-20160828-wa0162_resized

Hallo mal wieder!!

Der Sommer ist fast rum und ich war viel unterwegs und hatte wieder ein paar Besucher :)

Nach dem letzten Beitrag im Juli waren Steffen und Flo (aus der Heimat) hier, wir haben gemeinsam einen super Pub entdeckt , den Prince Arthur. Mega süßes Haus mit Balkon etc. Das war ein lustiger Abend.

steffen-flo-me-and-nick-in-the-prince-arthur-2

Insgesamt waren sie drei Tage glaub ich hier , wir haben uns dann immer mal abends getroffen und am letzten Tag kurz vor Abreise gabs noch Picknick im Park :)

steffen-flo-and-me-at-embankment-park-july-2016

Dann habe ich bei einem Kinder Shooting assistiert für River Island. Beim letzten Blogeintrag hatte ich ja von dem Primark – Baby shooting erzählt. Ich muss sagen das Kinder shooten war wesentlich entspannter. Sie waren alle so um die 9-10 Jahre alt und wussten schon was abgeht, waren witzig und unterhaltsam und haben einen zugequaselt während man Haare und Makeup gemacht hat. War zum Teil ziemlich lustig, dass ich fast Tränen gelacht habe mit denen oder vielleicht auch über sie. Ist schon amüsant wenn einem ein kleines Mädchen ca 20 Geschichten in 5 Minuten erzählt und am Ende sagt , dass sie ne “Chatterbox” ist (sowas wie ne Quaseltante), weil ihre Mutter gesagt hat wenn man wenig redet ist man langweilig …

 

 

Die letzten Wochen /Monate waren hier in London so wunderschön warm und sommerlich, kein Regen und jeder Tag war super. Hatte schon vergessen wie es sich anfühlt lange Hosen anzuhaben ;)

Hatten natürlich so einige schöne Pub- und Park abende. Hier ein paar Bilder.

Ein Abend / Nachmittag war mit Nicks Freunden in Hackney Wick am Kanal.

20160731_195412_resized   20160731_201712_resized

Dann waren wir mit Ash und Naz und Lauren (leider nicht mit auf dem Bild, weil sie früher gegangen ist) im Well&Bucket

naz-ash-me-well-and-bucket-4  

Und später noch essen auf so nem Streetfood market in Shoreditch mit Ash’s Mitbewohnerin. War ein witziger Abend

13906822_1164807476917494_605166153957664381_n

Einen außerordentlich lustigen Abend gabs auch im Crown&Shuttle mit Ash und Anne. Mit Anne  ist es immer so lustig und unterhaltsam, dass es -auch wenn wir es uns vornehmen- NIEMALS bei nur ner Std und ein zwei Bier bleibt.. :)  Immer eine Freude mit diesem Girl!

Falls ich es nicht erwähnt hatte :

Anne habe ich in den ersten Wochen in London kennengelernt , über eine Rush Kundin – Laura – und wir sind statt dem verabredeten Kaffee im Pub gelandet und ich habe gelernt , dass es ein deutsches Ding ist sich beim ersten Regentropfen den man abkriegt direkt reinzusetzen… In England wird das komplett ignoriert  – noch nicht mal erwähnt- und fröhlich weiter draußen Bier getrunken ;)

 

crown-and-shuttle-ash-anne-and-me

 

Mit Naz hab ich letztens eine -für uns neue- Location ausgecheckt, und zwar war eine House-party direkt in der Mitte von einem riesigen Verkehrs-Kreisel wo auch ne Tube Station untendrunter ist. Dadurch kommt man auch dortrein. Leider war nicht viel los aber die Location lohnt sich definitv nochmal..

War auch sehr schön hergerichtet mit vielen Lichtern und Essensständen und Sitzecken etc. Man merkte garnicht dass man wie auf ner Verkehrsinsel ist.

20160904_201717_resized   20160904_201818_resized

 

Und einen Abend im Lexington gab es auch noch mit wunderschönem Konzert von Fil Bo Riva!!

Unbedingt anhören den Typ, unfassbar gute Stimme und schöne Lieder! Haben wir schon auf dem Feel Festival gesehen!

filboriva-the-lexington-17-8-16

Sooo..

und jetzt zu meinem langersehnten Besuch: Lilli (meine Schwester) hat es endlich nach London geschafft!

Sie war vorher noch nie in London, also hieß es so viel wie möglich zeigen und sehen.

Das Wetter war der Hammer alle drei Tage also sind wir jeden Tag überall (!!) hingeradelt. Kein einziges Mal Bus oder Tube bestiegen. Das hab ich auch noch nie mit jemandem gemacht!

(Sie ist dann zum Flughafen mit Bus und Tube gefahren, man muss es ja doch wenigstens einmal gemacht haben in London).

Aber es war echt richtig cool was wir alles geschafft haben und gesehen haben.Vor allem versteht man die Stadt um einiges besser wenn man es radelt/läuft oder eben mit dem Bus fährt. Denn mit der Ubahn rafft man garnicht wie alles so zusammenhängt und wie nah eigentlich alles ist..

Angefangen haben wir -schön wie die Tradition es verlangt-im Breakfast Club mit Pancakes :)

breakfast-club

Dort haben wir dann einen Plan ausgearbeitet.. Ich hatte schonmal etwas vorgearbeitet und 2 DinA 4 Seiten voll geschrieben mit Pubs, Stadtteilen, Straßen etc…

Und dann gings los auf die Räder.

Ersten Tag haben wir erstmal die ganzen Tourisachen abgehakt .

St. Pauls , London Eye /an der Themse entlang, Temple Church, Big Ben, Westminster Abbey, Ziel erstmal war Vauxhall (das MI6 Gebäude aus dem James Bond Film) .

Da gabs dann  die ersten Touri – lustigen Bilder ;)

img-20160828-wa0021_resized

img-20160828-wa0027_resized

img-20160828-wa0029_resized

Dann gings nach nem kurzen Pub-stop durch die “Reichen und Schönen” Gegend Chelsea hoch zum Hyde Park .

Da gabs erstmal Verschnaufpause und Füße ins Wasser. Man muss mal hier kurz einschieben , dass man schon bisi bekloppt sein muss bei 31(!!) Grad durch ganz London zu radeln!

hyde-park-2

Weiter durch den Park , vorbei an der Royal Albert Hall , Richtung Buckingham Palace..

img-20160828-wa0041_resized  img-20160828-wa0162_resized

Und dann wieder Richtung Heimat. Eigentlich wollten wir noch Soho einschieben aber das war dann doch n bisi zu hart.. waren zwischendrin echt klatschnass geschwitzt..

Dann war Pub und Chillen und Essen angesagt ;)

img-20160828-wa0046_resized

img-20160828-wa0155_resized

Und dann kaputt ins Bett irgendwann..

Den zweiten Tag haben wir dann etwas chilliger angehen lassen, dadurch dass wir am ersten Tag schon soviel abgehakt haben von der Liste hat das den Druck etwas genommen ;)

Haben gefrühstückt in Stoke Newington in einem Cafe wo ich mit Julia schonmal war. Das war super!

clicia-breakfast-stokey

Dann sind wir nach Hampstead Heath gefahren (Lilli fragte irgendwann mal ob es hier auch Berge gibt, die sind ja im Zentrum überhaupt nicht vorhanden aber im Norden bei Hampstead Heath dann schon) . Nach etwas Schwitzen waren wir am Ziel , ein natürlicher Badesee für 2 Pfund Eintritt, da war ich selbst noch nicht.

Mega cooler Ort in London.. Sehr erfrischend und total entspannt!!

hampsted-heath-pond  img-20160828-wa0050_resized

Dort haben wir dann erstmal bisi gechillt und dann sind wir hoch zum Aussichtspunkt Parliament Hill wo es wieder Touri Bilder gab ;)

img-20160828-wa0047_resized 

img-20160828-wa0048_resized  img-20160828-wa0147_resized

Und weiter ging die Radtour durch den Regents Park nach Soho /Picadilly Circus/ Chinatown.

img-20160828-wa0139_resized

img-20160828-wa0062_resized

img-20160828-wa0138_resized 

Zwischendrin gabs kurz mir zuliebe einen Cupcake Stop im besten Cupcake Laden ever ! (The Hummingbird) Und  dann Peking-Duck Dinner  :) Da konnte Lilli ihr Chinesisch wieder üben (sie hat chinesisch studiert) und in alten Peking Zeiten schwelgen. Sie sagte die “schöne” Einrichtung des Restaurants sei genauso wie in China!

Das Essen war mega lecker!!

china-town

Dann wurde im Dunkeln von der Oxford Street nachhause zum Pub Cat&Mutton geradelt.. Respekt Lilli, das war nicht ohne..

Leider waren wir recht spät  und hier machen ja die Pubs früh zu.. Zwei oder drei Bier haben wir geschafft und dann war Sense.. Und dann sind wir im Klassiker “The Dolphin” bei mir um die Ecke versackt.. Dort war ich auch mit Bascht und Steffen.. immer ziemlich lustig dort und auf keinen Fall ein Laden wo man hingeht um einen chilligen Pub abend zu verbringen.. ist jeden Abend bis 4 auf und da endet man eher als dass man extra hingeht ;)

Am nächsten Morgen gings mir garnicht mal sooo gut ;)

Wir haben es wieder entspannt angehen lassen, diesmal in meiner Gegend. Frühstück gabs Nähe Victoria Park und dann nochmal bisi relaxen am Wasser..

img-20160828-wa0064_resized

Danach gings wieder aufs Rad Richtung Tower Bridge…

img-20160828-wa0068_resized  img-20160828-wa0122_resized  img-20160828-wa0069_resized

 

…sind dann bisi an der Themse entlang spaziert und sind zum Borough Market (Food market) gegangen, über die Brücke und wieder zur Tower Bridge.

img-20160828-wa0072_resized

img-20160828-wa0079_resized  img-20160828-wa0081_resized_1

Natürlich musste Lilli auch noch den Dickes Inn kennenlernen ;)

dickens-inn

Wetter war wieder fantastisch. Und dann gings schon los in den letzten Abend…

..mit dem Highlight Nick und Ash kennenzulernen..

:)

Die Ash (oder viel mehr ihr Name) ist eine Art Insider , der letztes Jahr entstanden ist (zwischen uns Geschwistern) . Ist an sich auch Wurst und dauert zu lange um  es hier aufzuschreiben, auf jeden Fall war das eins von Lillis Höhepunkten haha.

peoples-park-tavern  lilli-and-ash-2

 

Am nächsten Tag gings bei mir dann wieder auf die Arbeit und Lilli hat noch alleine ein paar schöne Sachen gemacht wie Broadway Market, Trafalgar Square, Covent Garden etc .. Und natürlich Bus und Tube ;)

Es war wunderschön mit dir , danke , dass du da warst!! <3

 

Direkt an dem We bzw Montag stand dann der Notting Hill Carnival an.

Das ist eine berühmte riesige Streetparade , geht zwei Tage und ist hier ein Feiertag (der Montag) .

Letztes Jahr war ich mit Emma dort zum ersten Mal und fand es dezent schrecklich , weil wir den Fehler gemacht haben durch die Menschenmenge zu laufen um Freunde zu finden.. man sollte am besten an einem Ort stehen bleiben oder mit nem Wagen mitlaufen .. aber quer durch die Menge ist ne ganz dumme Idee und ich hatte ein paar dezente Panikattacken..

Eigentlich wolllte ich nicht nochmal dorthin aber Nick hatte seinen kleinen Cousin hier und der kennt sowas nicht, bzw hat das noch nie gesehen.. und man muss das schonmal gesehen haben!

Waren dann ein paar Stunden dort, war auch ganz cool, weil wir nicht so tief in die Mengen sind..

img-20160921-wa0005_resized  img-20160921-wa0023_resized  img-20160921-wa0027_resized

Ben hat sich noch ne “schöne” Kappe gekauft , mit der wurde dann erstmal gepost ;)

img-20160921-wa0009_resized  notting-hill-carnival-2016

Und Essenspause gabs noch neben den hohen Müllbergen ;)

img-20160921-wa0012_resized

Es war ok, man merkt nur , dass nach einigen Stunden so Richtung Abend die Stimmung ziemlich umschlägt, weil viele Menschen einfach nur unfassbar betrunken und auf Drogen sind und dann ist es irgendwann nicht mehr so cool. Da starten dann die Pöbeleien, die Schlägereien, die Massenpanik etc.. aber an sich ist es schon ein sehr cooles Event!

 

Desweiteren hatte ich noch ein ganz cooles Shooting für einen E-Zigaretten marke . Habe assistiert. Das Team war mega entspannt und wir haben Haare und Makeup in nem Van gemacht und sind dann zu verschiedenen Locations in Shoreditch und an die Themse gefahren. Abends sind wir dann noch mit allen Essen und Trinken gegangen was echt unfassbar lustig und total entspannt war! Ist immer wieder selten und schön wenn man mal ein Team hat wo alle bodenständig und normal unterwegs sind und nicht irgendwo im Modehimmel hängen und in ihrer eigenen “ich – bin – so -wichtig” Welt ..

Noch ein weiteres Shooting hatte ich letzte Woche für Vivien Sheriff, die machen Hüte und Fascinators für u.a. die Queen. War auch mal ne coole Erfahrung. Hab die Haare dafür gemacht. Darf aber natürlich noch nichts posten.. ;)

War ne besondere Challenge , weil ca 50 verschiedene Hüte/Fascinators geshootet wurden und die natürlich alle auf und abgesetzt werden mussten und somit die Haare immer wieder dezent “zerstört” wurden und man schnell sein musste im “wieder herrichten”. Aber hat alles gut geklappt und der Kunde war begeistert ;)

 

In den letzten Monaten ist es echt ganz gut was Shootings und Bezahlung angeht.. so langsam gehts vorran..

Jetzt heisst es nicht ausrasten und shoppen gehen sondern bisi Geld aufheben für die schlechteren Monate ;)

Aber ein kleines bischen was einkaufen musste ich trotzdem mal !

 

Und ich hatte mit Nick einen kurzen Kurzurlaub nach Frankreich /Spanien! Es gab einen echt billigen Ryanair Flug nach Biarritz .

Waren dort 2 Tage und sind einen Tag nach San Sebastian gefahren , das war nur ne Std mit dem Bus (nach Spanien). Meeega schöne Sadt!!

Das Wetter war der Hammer ! Und es hat so gut getan mal wieder am Meer zu sein!! Sind viel rumgelaufen, haben schön gegessen, haben ein paar Stunden am Strand verbracht (der mega voll war) und dann sind wir am Ende noch auf den Berg, der direkt da ist gelaufen. Auf der Spitze ist eine ähnliche Jesus Statue wie in Rio de Janeiro. Hat mich sehr daran erinnert.

Hier ein paar Bilder :

 

20160910_134240_resized  20160910_141430_resized  20160910_132742_resized

20160910_132731_resized

20160910_183713_resized  20160910_184119_resized

Hier der Ausblick aufs wunderschöne , friedliche Meer zwischendrin (Mitte vom Berg ca)

20160910_181642_resized

Und das war der Ausblick auf die Bucht und die Stadt von oben

20160910_182338_resized  20160910_183925_resized

Haben noch den Sonnenuntergang gesehen und sind abends wieder zurück nach Biarritz gefahren.

20160910_202053_resized

In Biarritz wollten wir eigentlich So und Mo surfen gehen.. Leider war am ersten Tag die Strömung/Brandung zu stark und die Surfschule hatte zu. Und am zweiten Tag waren wir an nem anderen Strand und leider zu spät , weil die Flut schon eingesetzt hatte und sie nichts mehr ausgeliehen haben :( das war echt schade, ich hätte es gerne mal wieder gemacht..

Aber wir hatten trotzdem eine schöne Zeit , Sonne genossen, Gechillt etc.

Ich muss sagen die Wellen waren echt krass hoch und ich hatte doch sehr Respekt davor da rein zu springen, aber nach ein bischen Überwindung und anderen Menschen zugucken bin ich doch öfter rein und es war ganz cool.

Es war nur heftig weil es einem -obwohl man nur knietief drin stand- echt die Beine weggezogen hat .. plus die haben in ca einer Std 3 Menschen retten/rausholen müssen, weil man eben doch seine eigene Kraft und das Meer echt unterschätzt!

Hier mal ein Bild wie hoch die Wellen waren. Auf den Bildern sehen sie immer nicht hoch aus aber unten am Strand sieht man noch einen kleinen Kopf , da kann man die Dimension ganz gut sehen.

20160911_155321_resized

 

Und hier noch so ein paar Bilder

20160909_192542_resized

20160911_114307_resized

20160909_185827_resized  20160909_202454_resized  20160911_200802_resized

20160912_104039_resized  20160912_111925_resized  20160911_194942_resized

Waren schöne Tage!

Und jetzt gibt es noch eine verrückte Neuigkeit.

Ich werde in ca 4 Wochen mit Nick zusammenziehen . Es klingt verrückt und ist wahrscheinlich auch verrückt. Situation ist gerade , dass er eh aus seiner Wg raus will/muss. Und leider fällt meine Wg auch gerade auseinander , weil meine Mädels sich bisi in den Haaren haben, bzw wird die Freundschaft grad auf eine harte Probe gestellt. Und sie werden auch ausziehen. Ich hab so langsam Wgs satt und keine Lust nach neuen Mitbewohnern zu schauen. Und alleine wohnen kommt geldlich nicht in Frage.. da brauch ich noch nicht mal drüber nachdenken. Also : warum nicht ? Worauf soll man warten, vielleicht muss man doch irgendwann mal Richtung Erwachsen werden gehen und einfach mal einen nächsten Schritt wagen (auch wenn mir dabei die Pumpe geht)   ;)

Und wie Nick sagte : warum verrückt? Man kann doch einfach ausprobieren ob es klappt , und wenn nicht – dann eben nicht ;)

 

Mit diesen Worten:

Euch allen ein schönes Wochenende, ich geh morgen mal wieder schön steil auf einem Drum n Bass Festival in nem Park in London! Whoop!

23. September 2016 Kommentare Allgemein

IMG-20160724-WA0036

Grüßt euch alle!

Hier ist endlich der Sommer angekommen seit ein paar Wochen und es ist wunderbar :)

Ich fange wieder an, wo ich beim letzten Beitrag aufgehört hab: Kurz vorm Feel Festival.

Bin Dienstag geflogen (nachmittags) und morgens hatte ich noch die wunderbare Ehre und Spaß zwei meiner liebsten Ex-Rush-Kunden (und Freunde) in London begrüßen zu dürfen :)

Rabea und Dagi sind für ein paar Tage auf die Insel gekommen, leider etwas schlechtes Timing weil ich ja weg musste, aaaaber ein gutes Frühstück war drin und ein Pint im Stammpub Cat&Mutton in der Mittagssonne ;)

War meeega schön euch beide wieder zu sehen!!! Die beiden haben dann noch ein paar Tage von meiner Bude aus London gerockt! ;) Hoffentlich auf bald mal wieder ihr zwei!!

rabea und dagi in london 9   rabea und dagi in london 4

Dann gings ab nach Börlinn zum Bruderherzchen. Da wurde noch ein schönes Gute-Nacht-Bierchen geschlürft und dann Mittwoch kam Schwesterherz Ria dazu aus Düsseldorf. Waren dann abends mit Max und Kadda Burger essen , Donnerstag dann einkaufen, im Park mit Peter chilln …

peter ria und ich im gleisdreieckpark

…und dann ab aufs Feel Festival an den Bergheider See!

Erstmal hieß es in der Hitze schleppen und Zelt aufbauen, aber es war schon direkt der Hammer wieder, als wir ankamen.. Die Stimmung von letztem Jahr war direkt wieder da, Vorfreude und Euphorie für die nächsten 5 Tage.

Wegweiser zu den Bühnen/Floors

IMG-20160713-WA0005_resized

Hier der Strand, mit dem Riesenkran im Hintergrund wo rundherum die meisten Bühnen sind und eben das Hauptfestivalgelände.

IMG-20160724-WA0023

Eine weitere Bühne gabs am Strand, das war unser unfassbar guter Ausblick morgens vom Zelt :)

IMG-20160712-WA0010_resized 22.46.29

Am Donnerstag kamen dann noch Lena und Marvin dazu und Franzi und Basti!

Freitag nachmittag kam Nick dazu und es gab direkt erstmal wunderbares Kaffee und Kuchen Picknick mit Oma, Opa und Tante aus Dresden :) Die Essensvorräte wurden aufgefüllt und ein lustiger Mix zwischen Englisch und Deutsch gequaselt..

Schön euch zu sehen, danke , dass ihr vorbeigekommen seid!

picknick mit oma, opa, carola, ria nick vorm feel festival 2

 

Rias bester Freund Sven kam Freitag auch noch dazu und Samstag dann noch Maris und Lukas . Dann waren wir endlich komplett. War ne super Truppe , alle haben sich top verstanden und wir hatten einfach nur Spaß!!

Das Wetter war perfekt, einmal Regen als wir Freitag nacht auf der Drum’n’Bass Bühne ausgerastet sind. Also Top und Tshirts aus und im Bikini weiter tanzen :) Sowas Gutes!!!

Morgens wenn das Zelt zu heiss wurde, ab in den See !

IMG_3144

Eine Wasserrutsche gabs dieses Jahr auch :

IMG-20160713-WA0042_resized  IMG_3146

Die hat mega Spaß gemacht!!

Hier mal ein paar der besten Bilder, die alle von uns gemacht haben . Schaut euch den schönen Wahnsinn an!

 

1G-Nm4j7AECmS0UK-Hd9X5iahOKN3fCFybnX5hR7g5UumqXt2Y2TQwMgWs1yxZs0cFWUP-xIisCbbw=w1165-h656-no  4nYjoXSz8oq35WNvn6jxNXe0Pz8X6yyV9A2cTU34KwnfoSgsKaanaCF7H4ysv2aEMV5Kv1VToGgacw=w1165-h656-no  99WOl3Gl6DaEXM7tjH0Ws9n4E83iAX8RfybGD7b6Xe4DdQWzBvYpM_vhyq_vOGcWc2h8rcoq2pJumA=w1165-h656-no  ag2y3qdcBWBYcfzvfrKYsraw2IR7MDz_vi6kP2oMVatKsyigJR8q3Px7k6zsL5JOtRCGCVZ0OuJfTw=w1165-h656-no   IMG_3168 IMG_3212 IMG_3265 IMG-20160714-WA0014_resized IMG-20160724-WA0036 IMG-20160711-WA0035_resized lkXhfWcYDJwYk5CTGAd1DNB9REUedlx1dCVhBop_E17Bseztklu2k3f60fLt8nqeSiqb_oM54X7FIg=w1165-h656-no rfK12R5yMEXPdMicEDZT3DsMN1XyGmg9JszID7sdyFL-DssV7f89UjDfglpcUb6T5AV7-SFZNtCS8Q=w1165-h656-no vS2RUey-Xidp18fV0vfAmKDMgum2_8Ri0fF_1giNkj0uRczV7L8X39a_QM0uJiqdaApdfoIU6uKh_w=w1165-h656-no wIwsBhTjHbRMFRNq5HytiSZbhGo9UxhhRNs6u_dHNyLBNhFEJkFm_baXK7s3ZLZrZ6TAXyTXk_X5rg=w1165-h656-no

Eins meiner Favoriten , das Basti mit dem Iphone geschossen hat (Boom—perfekte Iphone Werbung,haha)

Das bringt die Stimmung ganz gut rüber die auf den Floors abends war!

fSIwh71dvhW6ytXHnCPWpkzLEiyP4fIcwo_WMc3GhyQ7EWIRD9o2lXhwXVHrpiXRBC5h4bzyBHvKmg=w1165-h656-no

Diese Gruppe hat mit ihren Blasinstrumenten /band so ne ganz ordentlich gute Art Trance/Techno gespielt. Ging meega ab und war mal voll was Neues und Anderes!! Sehr cool!

IMG-20160724-WA0019

Sven mit seinem Haustier Albrecht:

IMG_3203

Ria und Sven haben Spaß

rodE8h3iZK_pUhmgKINeVVFX9ZiTHwtzGpu451zUdQam4Kx49BP-juTvEFKEfWTmqIN7yQZ1PxGbSA=w1165-h656-no IMG_3165

Dieses schöne Karussell war Sonntag abend Rias Lieblingsbeschäftigung ;)

IMG-20160724-WA0031

Merle-Schnegge kam auch mal rum am Samstag! Schön wars!

IMG_3224

Ich und Riri:

IMG_3163  IMG_3129

Ich und Nick

IMG-20160724-WA0012_resized

Und hier noch zwei schöne Gruppenbilder

Das erste ist so witzig.. jeder für sich zieht einfach die  witzigste Schnute in Kombi mit dem jeweiligen Charakter!

IMG_3136  IMG_3232

Also dieses Festival ist einfach nur weiter zu empfehlen (in der Hoffnung es bliebt noch recht klein). Die Stimmung dort ist der Hammer, das Wetter war dieses und letztes Jahr ein absoluter Traum, Musik Nonstop, der See/die Lage ist nicht zu toppen.. Einfach ein unfassbar gutes Abtauchen aus der Realität für 5 Tage <3

Montag gings dann schwerenherzens und ziemlich zerstört wieder zurück nach Berlin. Abends wunderbar Schnitzel essen im Schnitzelpuff mit Merle und der letzten Kraft :)

Und Dienstag zusammen mit Ria (Juhuu) wieder auf die Insel. Nick war so hardcore und ist ganz früh geflogen und direkt auf die Arbeit gegangen ..

Ria blieb noch 3 Tage und wir haben gemeinsam die ‘Festival-Blues’ bekämpft :)

Erstmal zwei Nächte hintereinander 12 Stunden geschlafen.. YES!

Dann haben wir mit dem besten Frühstück (Standard mit Besuchern) im Breakfast Club gestartet.

breakfast club 4  breakfast club 1

Danach wurde Mut bewiesen und wir sind geradelt.

Ria hat sich nach erstigen Panikattacken dann sehr gut angestellt!!

20160713_154321_resized

Sind zum Abney Park geradelt , Spaziergang im abgelegenen Friedhof.

20160713_161724_resized

Dann gings weiter nach Central London an die Downing Street 10. Dort haben wir ne Demo mitgemacht (zumindest für ne Stunde). An diesem Tag hat Theresa May David Cameron abgelöst (neue Premier Ministerin) ..

Gegen den Willen vieler Menschen hier. Mal sehen ob sie ihren Job gebacken kriegt . Sie hatte sich früher gegen Homosexuelle und Ausländer ausgesprochen  und ist allgemein extrem konservativ ..

20160713_192920_resized  20160713_194311_resized

Danach sind wir dann in Pub und haben Würfelspiel gespielt.

Nach weiteren 12 Std schlafen sind wir in den Park und haben Spiele gespielt, gechillt und dann wieder im Pub versackt mit Minigolf!! Mega gut!

20160714_161245_resized

  20160714_173214_resized  20160714_174608_resized  20160714_174801_resized  20160714_180649_resized 

Das war echt sehr lustig muss ich sagen!

Abendessen gabs im leckeren Desperados was ich mit Julia schon ausprobiert hatte.

desperados dinner 1  desperados dinner 2

Und Freitag wurden Rias Haare noch schön gemacht und dann war sie auch schon wieder weg .

Schön wars dich hier zu haben !! <3

20160714_230351_resized

Mich hat dann direkt der Alltag wieder gepackt, hatte mittags bis abends Kunden über die mobile App.

Und Samstag gings dann wieder ab in den Laden!

Sonntag nach der Arbeit hat Lachlan (einer meiner Kollegen) seine Abschiedsdrinks gehabt, er geht zurück nach Australien. Zumindest für ne Weile.

Er ist auf dem Foto links

Lachlan goodbye drinks

Warn chilliger Abend!

Dann hab ich noch was Neues erlebt.. Und zwar hatte ich ein Shooting (ich hab assistiert) für Primark . Eigentlich will ich diesen Laden nicht unterstützen, aber es war recht gut bezahlt.. deswegen konnte ich nicht nein sagen.

Und es kommt noch härter: es war für deren Babymode… Also hatten wir 12 Babys . Von 3 Monate bis 10 Monate.. OOOOhhh das war was…

Es war der heisseste Tag in London (33Grad) und ich hatte fast nichts zu tun.. Ich bin kein Mensch der Langweile gut ertragen kann bei Jobs.. Das war hart!

Was macht man bei Babys?! Nase pudern, Haare(wenn denn welche vorhanden sind) kämmen, Arme und Beine eincremen und das Gesicht sauberwischen (Nase,Ohren und Hände sollen sauber sein). DAS WARS!

Und das muss man auch noch extrem schnell machen weil Babys es nicht mögen wenn ein Fremder in deren Gesicht und Kopf rumfummelt.. Puh!

Und dann diese Babys auch noch fröhlich halten… das war ein Tag.. nicht mein liebster Job muss ich sagen. Aber definitiv ne Erfahrung wert!

Zumindest wars ne super Aussicht von den Studios aus (rechts sieht man ganz klein das London Eye, links der Bankendistrict mit ‘the gherkin’) :

20160719_081459_resized

Weitere kleine Highlights bis heute waren Park chilln mit Ash:

me and ash victoria park 1 20160723_210124_resized

Sonntag waren wir mit Nick, Renee (ausm Skiurlaub) und Matt (ein Kumpel der beiden) in einem Pub in Stoke Newington und sind dann später in deren Keller-Weinbar umgezogen , wo der Kellner uns aus purer Lust und Laune (es war sein letzter Arbeitstag) andauernd Wein umsonst auf den Tisch gestellt hat und sich ab und zu zu uns gesetzt hat. Und es war ein meeega witziger Abend!

Mit Naz war ich gestern im Park. Der kleine Chay wird immer schöner und größer!

20160726_162548_resized

Und hier ist noch ein Shooting was wir vor Monaten gemacht haben. Ich hab das Hairstyling gemacht. Es wurde im Teeth Magazine veröffentlicht. Hier ist der Link zur Website :

We Never Danced

Und hier ein paar Bilder der ganzen Fotoreihe :

DSC_3425 copy  DSC_3464 copy  DSC_3510 copy  DSC_3801 copy  DSC_3724 copy  DSC_3531 copy  DSC_3870 copy  DSC_3995 copy  DSC_4163 copy

So, das wars mal wieder :)

Ich hab noch so einige Shootings wo ich schon die Bilder habe, aber sie noch nicht veröffentlichen darf.. kommt Stück für Stück!

Drück euch alle!

Bis bald

28. Juli 2016 Kommentare Allgemein

Ich grüße euch alle, endlich schaff ich es mal wieder zu schreiben und zu berichten!!

Ich hatte ein paar harte Wochen was Geld verdienen angeht. Aber jetzt ist es durch und morgen gehts nach Berlin und am We aufs Feel festival! Davon handelt dann der nächste Bericht :)

Aber nun erstmal zu meinen letzten Wochen..

Hatte wieder so einige Shootings. Hier die letzten beiden , die waren für keine Firma oder Designer sondern einfach mal so zum Sachen auszuprobieren und mit neuen Kontakten zusammen zu arbeiten. Beim ersten Shooting hab ich mal etwas mit flechten und Schmuck probiert. Lässt sich definitv noch ordentlich verbessern, aber war mal cool sowas zu machen.

20160505_113120   20160505_140226

Hier unser kleines Team – Fotograf – Model und ich mit Perücke :)

Group Selfie 1

Und noch eine weiter Perrücke :) Lustig solche langen Haare..

20160505_150324 copy

Das war das zweite Shooting, meine beiden Lieblingsbilder (besonders das Zweite) :

A.118MakeupTestCarmenKoge_018  A.118MakeupTestCarmenKoge_129

 

Ein weiteres Highlight war ein We hier (schon wieder einige Wochen her) an dem es unfassbar heiss und mega sommerlich war. Der Sommer lässt dieses Jahr hier in London echt auf sich warten :( An diesem heissen We war der Park bei mir um die Ecke (London Fields) sowas von voll.. wie ein Festival :) Hat mega Spaß gemacht..

20160508_165705_resized

Leider hab ich an dem Samstag abend mein Portmonee verloren mit Geld was ich dringend brauchte und meinen Schlüssel drin. Zum Glück nicht meine ganzen Karten/Perso etc.. Das war mal kurz unlustig aber auch Wurst!

 

Danach fing irgendwie meine Pleite-Zeit an… (plus Besucher). Deswegen habe ich mir in den letzten Wochen den A*** abgearbeitet und jetzt gehts langsam, Stück für Stück , wieder :) London zieht einem echt manchmal die Hosen aus was das angeht!!

Habe jetzt angefangen bei zwei mobile hairdressing Apps zu arbeiten. Da buchen einen Kunden und man macht Hausbesuche. Da ist man total flexibel was die Arbeitszeiten angeht, kriegt 80% vom Umsatz . Muss allerdings Fahrtkosten und Produkte selbst bezahlen. Habe sehr viele Kunden im Westlondon. Da, wo die Reichen wohnen.. voll viele junge Mütter die ihre Haare geföhnt haben wollen und zuhause hocken.. sehr amüsant. Aber bis jetzt gefällts mir sehr gut. Plan wäre weniger im Friseur laden zu arbeiten und mehr Flexbilität durch die Apps. Also mal schauen wie das so läuft die nächsten Monate!

Ihr seht mir wird hier nicht langweilig ;)

Das hab ich im Westen fotografiert :

20160421_141523

Dann kam Julia zu Besuch (Jipiiiieeh) . Girl is back in town ;)

Als Julia wieder von London zurück nach München gezogen ist hat sie mir eine Fahrt im London Eye geschenkt , da ich das noch nie gemacht habe. Und dann gings bei schönem Wetter ab nach oben, über London schauen!! Ist schon echt ne coole Sache muss ich sagen. Eins der wenigen Touri-Sachen die ich empfehlen würde!!

20160512_151856_resized  20160512_152002_resized

Von oben :

20160512_151217_resized   20160512_152308_resized

Am Londoner Strand waren wir auch noch :) :)

20160512_135514_resized

Wir haben lauter schöne Sachen gemacht, wie: … durch den -wie ich finde- unglaublichsten Platz in London spazieren (mitten in der Stadt ein ganz alter Friedhof, man glaubt nicht , dass man in London ist)…..

20160513_133730_resized

… mega lecker mexikanisch essen…

20160513_191547_resized copy

… durch die East -Londoner – Hood spazieren …

IMG-20160517-WA0007_resized copy

… lecker Käffchen im Vintage Laden schlürfen (neben sehr erfolgreichem Shooping von Julias Seite) :)

20160513_161354_resized copy

.. und lauter schöne andere Sachen! Es war eine tolle Zeit!!  Schön, dass du da warst! <3

IMG-20160516-WA0001_resized

Dann war ich letztens mit Naz , Baby Chay und einer Auszubildenden von uns im Park.. Auch ein sehr gechillter Nachmittag!

Wird immer größer der kleine :)

IMG-20160520-WA0004  Chay and Atlanta Vicky park

Und noch ein weiteres Highlight war vor ein paar Wochen, und zwar waren wir wandern :)

Ich und -wie man so schön sagen kann- mein neuer ‘Macker’ Nick . War in Box Hill, war so ca ne Stunde mit dem Zug gen Süden von London. Und es war echt so schön!! Einfach mal raus aus der fetten Stadt , bisi in die Natur und mal Berge hoch und runter laufen ! :)

Hat echt gut getan. Schöner Tagesauflug!!

Hier ein paar Bilder :

20160513_133931_resized  20160605_095744 20160605_101347_resized 20160605_115405_resized 20160605_124643_resized

20160605_131922_resized

 

Letztens bin ich zu ner Kundin geradelt in den Westen, vorbei am MI6 Haus von James Bond ;)

20160527_150325_resized_1

Was gabs noch ?

Ah ja, letztens wurde ein Fashion Film an dem ich vor einigen Monaten gearbeitet habe veröffentlicht. Ist von einer Designerin die ziemlich schnike Unterwäsche macht ;)

Hier der youtube link für den Film!

 

Der wurde in ner Bar abends ausgestrahlt mit anschließender Fashion Show und Gesangs-einlage :)

 

Die Designerin ist die dritte von rechts (erstes Bild) . Sehr cooles Mädel!!

FB_IMG_1465728093130  FB_IMG_1465728132572

 

Und dann kam noch mehr toller Besuch – Anna war hier :)

Abends wurde direkt mit Fussball gestartet. England – Russland. Das war mal ziemlich geil im Pub ein Englandspiel zu gucken. Wie die ausrasten ist schon sehr amüsant!!

20160611_212648_resized

Wir hatten ein paar wunderbare Tage , viel gequatscht, viel gechillt. Wollten eigentlich viel radeln aber leider hatten wir echt n bisi Wetter-Pech.. Naja. das machte uns nichts :)

Unter anderem waren wir auf dem Blumenmarkt mit Strassenmusik

20160612_155411_resized  20160612_154247_resized

…spazieren durch Hampstead Heath mit Aussicht über London ..

20160615_153221_resized  20160615_160700_resized

20160615_161824_resized

IMG-20160614-WA0008

.. und natürlich in Pubs und Restaurants :)

IMG-20160618-WA0026

Leider haben wir zu wenig Bilder gemacht aber es war wunderbar!!! Danke fürs Kommen!! <3

So, das wars glaub schon an Highlights der letzten Wochen..

Momentan gehts hier in London /bzw England ja ordentlich ab.. was die liebe Politik angeht.. Von dem Brexit habt ihr ja alle mitgekriegt wie ich annehme.. dass sowas wirklich passiert haben hier glaub die wenigsten Menschen gedacht.. Leider durfte ich nicht wählen.. Die Stimmung ist echt nicht gut hier.. Und ein Politiker nach dem Anderen resigniert.. Hier werden oft nur noch Köpfe geschüttelt.. Gab schon zwei fette Demos gegen den Brexit. Leider musste ich bei beiden arbeiten und konnte nicht teilnehmen.. Ich versuche immernoch ein paar Menschen zu finden, die dafür gestimmt haben und mir gute Seiten für den Ausstieg sagen können, aber ganz verstehen werde ich es nicht.. Und in London gibt es kaum jemanden der das befürwortet.

Was genau auf mich und uns hier zu kommt weiss glaub ich noch keiner so genau, geschweige denn die Politiker. Ich glaube die sind alle maßlos überfordert.. Hoffen wir mal, dass ich noch ne Weile bleiben darf.. Viele ‘Ausländer’ haben schon die Nase voll und wollen weg aus England, weil sie sich hier nicht mehr willkommen fühlen. Ich bin gespannt wies weiter geht.. momentan heisst es leider nur ‘abwarten und Tee trinken’.

 

Umso mehr freue ich mich mal ab morgen raus aus der Realität zu gehen und einfach nur mal das Leben genießen auf dem Feel Festival!

Ich hoffe euch geht es allen gut!!??

Wenn das alles hier zusammenfällt komm ich einfach wieder , haha !

Bis bald!!

5. Juli 2016 Kommentare Allgemein

jfsimh4e27GwCX6kDQDKyz5inYaMFleNaDjCV5L6YZ4,R2QZ1bMgo1GGDhlZXojx1ObbZ9W6s4lbD6o4tULq5bY

Ihr Lieben!!

Endlich schaffe ich es mal wieder euch zu schreiben (falls das hier noch jemand verfolgt) :)

Es ist wieder so Einiges passiert in den letzten Wochen. Ich versuche mich kurz zu fassen und die Highlights festzuhalten :)

Angefangen mit meinem Geburtstag. Es war ein unfassbar guter Abend. Habe alle meine liebsten London – Menschen am Mittwoch abend in nem Pub zusammen gemixt , bis auf 2 waren auch wirklich alle da. Ich glaube wir waren fast 20 Mann :) Ist irgendwie cool zu sehen wie man sich in 2 Jahren sein Leben hier langsam aufbaut und auch einige gute Freunde gefunden hat! Und noch schöner war es zu sehen, dass sich alle wirklich gut verstanden haben und alle einen guten Abend hatten!!

Ich habe so viel Tränen gelacht und hatte echt ne gute Zeit!! Zudem habe ich den ganzen Abend keinen Cent ausgegeben und war wunderbarst betrunken am Ende haha. So soll es sein!

Leider haben wir keine Fotos gemacht.. es gibt nur eins von draußen :)

IMG-20160317-WA0013_resized

Links ist Naz, vorne ist India meine Mitbewohnerin, dahinter Leah, meine andere Mitbewohnerin. Dann die mit Weinglas in der Hand ist Liz ausm Skiurlaub im Februar und rechts ist Walter, den habe ich über Julia hier kennengelernt. Mit dem war ich auch damals in dem Pub wo man Alkohol inhaliert statt trinkt :) Falls das hier jemand gelesen hat.

Hätten mal ein Gruppenbild machen sollen, aber leider komplett vergessen .. naja :)

So, dann gab es wieder so einige Shootings die letzten Wochen. Leider kann ich sie noch nicht online stellen, weil sie noch nicht offiziell sind.

Kommt noch :)

Sind auf jeden Fall ein paar coole dabei, von einem hab ich schon die Endergebnisse aber muss noch warten mit online stellen, weil sie evtl in nem Magazin veröffentlicht werden. Ist die Abschlussarbeit von nem Mädel von nem Fashion – College hier. Und die hat ein wirklich cooles Konzept entwickelt, die Models waren super und das ganze Ding gefällt mir extrem gut. Aber wie gesagt, das kommt noch. Hoffentlich im nächsten Beitrag!

Dann hat hier der Sommer begonnen , war in der ersten warmen Woche mit ner Freundin Becky (sie macht auch Makeup und wir haben schon öfter über die Makeup schule zusammen gearbeitet) wunderschön draußen in der Sonne Mittagessen:

Lunch The presmises with becky 2  Lunch The presmises with becky

Soo und dann kam mein persönliches Oberhighlight über Ostern.

Und zwar haben wir letztes Jahr mit einer alten Freundesgruppe aus Gießen/Sassenberg Zeiten beschlossen wir brauchen mal wieder eine Reunion. Da wir alle überall verstreut sind haben wir uns gemeinsam eeeewig nicht mehr gesehen!

Gesagt getan, wir haben eine Hütte am Strand in Polen gebucht. Unschlagbar billig und wunderschön!

Bin also vor Ostern nach Berlin geflogen, dort ein wenig Zeit verbracht mit Bruderherz und ne wunderschöne Partynacht mit Merle :)

Und dann gings Karfreitag gemeinsam mit der fast kompletten Crew nach Polski (Rest der Crew haben wir vor Ort getroffen)!

Hier ein kleiner Schnappschuss vom Ort/Brücke

20160326_143617

Und das war der Weg durch den Wald zur Hütte.

  20160326_144038

Die Straßen in Polen sind der Knaller.. oder auch Horror wenn man einen Kater hatte (so wie ich).. haha

Schlaglöcher und Hubbel überall..

Naja. Das Wetter war super, die Hütte war der Oberknaller und unsere ganze Mannschaft war einfach nur geil!

Es brauchte keine Minute aneinder-gewöhnen-Zeit , es war direkt wie früher :)

Nach einem langen Einkauf der Gruppe Nummer eins hieß es dann 4 Tage ausrasten, machen wonach einem ist, nicht auf die Zeit schauen und einfach nur raus aus der Realität , Zeit mit Freunden genießen :)

Hier ein paar Bilder :

Der Weg zum Strand (3 Min laufen ca):

20160326_151552

 

Das Haus:

20160329_092751  20160329_092227  20160329_092809  20160329_092817

Ausblick aus dem Haus:

wZqMB5fsi7-E911kmokJsMof4vjhezWvHsgeoAI3ExY

Hier lass ich mal die Bilder sprechen :)

20160325_183304  20160325_210633 IMG-20160328-WA0016

IMG-20160326-WA0024  3b8_5H3ofMDsCOV4b77t_iFph9iOD3J20x_3Bk_CMgo,0iNprAnBur4aeMQtueG66-Hf43DBF9asvlfRzIrTT9I 20160326_153830 20160326_151706 20160326_151703

Lieblingsspiel Flunky Ball am Strand.. göttlich

IMG-20160326-WA0030

 

Unser täglich Brot , der Trichter ;)

 

vUGYcqXRNFXJL7dZaugvUeYlx4JU03zohGiXkG3gLYU,3BQ48Nvj838k0T36uXx-hpPVOyjcxn27pHyThMne0p8

Und noch ein paar wunderschöne Gruppenbilder inklusive Pyramide :)

jfsimh4e27GwCX6kDQDKyz5inYaMFleNaDjCV5L6YZ4,R2QZ1bMgo1GGDhlZXojx1ObbZ9W6s4lbD6o4tULq5bY  JN0QKPoVsU9AaR2xnHSbtDH2AXKxadenXFzSyA6H7yA,WBONI5bXj2_vd6GOKDLy7kXH8_AJTNwE4lg86YSDWbU

Bei der Männerpyramide musste was leichtes oben hin haha

IMG-20160326-WA0019

Und hier die große Pyramide

SK7AUKzNtXB5KtMTbUV49K-Rbezn3a6YsWf2l4-gfsw,DyfJFz_UzXb4fmY6GyrQRVM2W2XthJF4rV28HIXWKxw

  AUXCBhzEemHxdQdDX9iHEwf9s46COxhT6xte8LsaE-o,gB_k93VhsCp1kSYkBy63QQ3gN8KdBk9tx_vo5gat8i0

  Ipy_e_ffZS1AwDx2vKeeNylMC_8taJbu3MoJRzcOi5c,qUluRMxoM_yC8WGutivs_ursP1GZilhRcz7D2hJLciQ  niUu6z16-uHtjypJLpXIh8twJtnEeQP-YEm5nKzOfY4,_ebbNJ9D5W04bqGGqgnVFKUW8m1i5XG9LiowAOG0ab4

(Natürlich gibt es noch ca 100 mal soviele Bilder und Ereignisse , aber die müssen der Öffentlichkeit verborgen bleiben haha)

Kurz : Es war einfach der Oberhammer , diese Tage! Sooooviel gelacht und ausgerastet und Mist gemacht…Ohne Worte.. Einfach schön!

Danke an euch alle, einer meiner besten Kurztrips ever!! Ich habe jede Sekunde genossen!!

20160326_161102

Danach wieder in London anzukommen war tatsächlich etwas hart,  ..wieder ins normal Leben eingliedern und sich “normal” zu benehmen. Aber ich denke mittlerweile haben das alle von uns wieder geschafft ;)

Weitere schöne Erlebnisse war z.B. Naz’s 30er Geburtstag. Da waren wir im Ministry of Sound (ziemlich fetter Club, aber auch gut teuer und nur ab und zu mal cool, weil : ziemlich “clubbig” und groß). Aber wir hatten einen unfassbar guten Abend und Naz war seit einem Jahr (weil schwanger und Baby gekriegt im Januar) das erste mal wieder feiern.. haha dementpsrechend Vollgas gegeben!!

Hier eins der einzigen Bilder vom Abend .

20160403_020721

Hat gut getan sie wieder in der Party-crowd willkommen zu heissen!

So groß ist ihr kleiner süßer “Chay” schon :

20160426_152937  20160426_161343

Dann hab ich jetzt tatsächlich mal mit Yoga angefangen.. Hilfe.

Sorcha versucht mich schon seit 2 Jahren zu überreden , sie unterrichtet das. Mir war das immer nix. Aber sie macht das jetzt einmal in der Woche in ihrem riesigen Warehouse-Wohnzimmer auf Spendenbasis. Also nicht teuer und in ner sehr chilligen Atmosphäre. Und nur ihre Freunde und keine komischen Yogatanten haha :)

Plus : Sorcha macht das nicht auf dieser spirituellen Ebene sondern eher mehr auf den Sport bezogen. Was meinem Rücken und Körper doch ganz schön gut tut.. also mach ich das jetzt mal :)

Hier ein Bild haha, guckt euch diese Sporthalle an.. Die haben wirklich alles was man braucht :) Trapez, Ringe, Seile etc.. echt cool!

Yoga at sorcha

Und mein mit größtes Highlight was Jobs angeht war wohl die Kinopremiere von dem Film an dem ich vor zwei Jahren mitgearbeitet hatte!

Das war mein erster Job direkt nach der Schule , habe Oscar das erste mal assistiert und war für 2 Wochen fast jeden Tag mit am Set. Weiss nicht ob sich ein paar von euch noch dran erinnern. Es war ne sehr coole Erfahrung!

Und Letzte Woche war hier ein Film Festival und das wurde mit unserem Film eröffnet.

Film heisst Set the Thames on fire. Und es war sooooo cool diesen Film endlich zu sehen!! Ich konnte mich überhaupt nicht auf die Story konzentrieren weil ich so damit beschäftigt war die ganzen Szenen und deren Erinnerungen zu verarbeiten und fertig zu sehen.. wie alles zusammenkommt , wo es war , wer dabei war usw…

Ich weiss noch bei einer Nachtszene mussten wir uns total beeilen und die Stimmung war extrem gestresst, weil s langsam hell wurde und die Szene noch nicht im Kasten war.. haha .

Und das beste : Ich steh mit im Abspann bei den Assistenten!! Juhuu.. das war mal ein sehr cooles Gefühl!!

Wer sich mal den Trailer angucken will , hier ist die Website für den Film.

www.setthethamesonfire.com

Und hier noch ein sehr cooles Review!

https://thevelvetonion.com/2016/04/24/set-the-thames-on-fire-review/

Ob der Film hier noch wirklich im Kino läuft oder nur für das Filmfestival weiss ich nicht genau..

Ich würde sagen der Film ist echt ein Kunstwerk. So bischen Tim Burton style und  sehr viel schwarzer Humor und alles etwas verrückt und komisch. Aber wirklich cool anzusehen!!

Und letzte Woche war ich mit meinen Mitbewohnern im 3D Kino im Dschungelbuch! Soooooo ein super Film!!! Mega gut gemacht!! Sehr zu empfehlen!!

 

So, das wars an News und Erlebnissen erstmal!

 

Nächste Woche gibts Besuch von Julia – Juhu :)

Liebste Grüße an euch alle!

Habt ein paar schöne nächste Wochen hoffentlich mit viel Sonne und keinem Schnee :)

 

3. Mai 2016 Kommentare Allgemein

1 2 3 10